fbpx

Zum Thema:

22.01.2021 - 18:01Kein Hinweis auf Virus-Mutation im Kärntner Ab­wasser gefunden19.01.2021 - 19:22Chinesische Gebrauchs­anweisung: „Das hat mich glatt umgehauen“19.01.2021 - 16:41Kontroll-Offensive gegen Covid-Mutation angekündigt19.01.2021 - 15:51Einige Kärntner Seilbahnen bieten Pisten­spaß bis Ostern
Aktuell - Kärnten
© Pixabay

Blick zu den Nachbarn

Studie: Nur einer von über 1.000 Slowenen mit Coronavirus infiziert

Slowenien – Wie Österreich über die Statistik Austria, hat nun auch Slowenien eine Studie über die Verbreitung des Coronavirus durchgeführt. Jetzt liegt das positive Ergebnis vor.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (47 Wörter) | Änderung am 28.04.2020 - 15.57 Uhr

Auch Slowenien hat nun eine Studie über die Verbreitung des Coronavirus durchgeführt. Für die Studie wurde eine Zufallsstichprobe getestet, um herauszufinden, wie viele Personen akut infiziert sind. An der Studien haben insgesamt 1.083 Personen teilgenommen. Das positive Ergebnis: Nur eine einzige Personen davon wurde positiv getestet.

ANZEIGE