fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 20:12Gasgeruch in der Luft: Unbekannte Flüssigkeit in Kanal entsorgt02.06.2020 - 17:11Carlovers: Rundum Sauber Pakete zu gewinnen01.06.2020 - 16:04Lendkanal zuge­müllt: „Es macht mich traurig, so etwas zu sehen“01.06.2020 - 11:05Landgasthof „Das Hobisch“ eröffnet bald in Klagenfurt
Leute - Klagenfurt
Im Tiko und im Tierheim Garten Eden warten einsame Tierherzen auf einen Kuschelfreund.
Im Tiko und im Tierheim Garten Eden warten einsame Tierherzen auf einen Kuschelfreund. © Nina Zesar/TiKo

Mit Terminvereinbarung

Tierheime öffnen: In Klagenfurt kannst du wieder Vierbeiner adoptieren

Klagenfurt – Die Kärntner Tierheime waren stark von der Coronakrise betroffen. In dieser Zeit waren keine Besuche, keine Vergaben von Tieren und kein Gassigehen für Besucher erlaubt. Nun konnten die Maßnahmen etwas gelockert werden. Im TiKo und im Tierheim Garten Eden kannst du dich wieder nach Kuschelfreunden umsehen.

 3 Minuten Lesezeit (360 Wörter) | Änderung am 28.04.2020 - 19.31 Uhr

In den nächsten Tagen ist es in einigen Kärntner Tierheimen wieder möglich sich nach kuscheligen Alltagsgesellen umzusehen und Tieren ohne Besitzer wieder ein zu Hause zu schenken. Auch das  TiKo (Tierschutzkompetenzzentrum Kärnten) und das Tierheim Garten Eden öffnen wieder ihre Türen, um eine Tiervergabe unter strengen Schutzbestimmungen zu ermöglichen.

Um Terminvereinbarung wird ersucht

Bereits ab 21. April gab es laut deren Facebook-Seite erste Lockerungen im TiKo. Es wird gebeten sich an die Sicherheitsmaßnahmen zu halten – einen eigenen Mund-Nasenschutz zu tragen, für die Desinfektion der Hände zu sorgen, den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten und darauf zu achten, dass sich maximal 2 externe Personen im Eingangsbereich aufhalten. Adoptionsgespräche finden ausschließlich mit Terminvereinbarungen und konkretem Interesse an einem bestimmten Tier statt. Um vorab telefonische Kontaktaufnahme unter 0463/43541 wird ersucht. Das TiKo ist auch weiterhin für Besuche geschlossen. Das Spazierengehen mit den Hunden ist bis auf Weiteres wieder möglich. Infos zu den Sicherheitsmaßnahmen findet ihr an der Tür des Pateneinganges. Vorerst werden keine neuen Hundepaten aufgenommen.

Tierrettung weiterhin im Einsatz

Die Tierrettung ist weiterhin uneingeschränkt in ganz Kärnten im Einsatz und unter 0463/43541-21 24 Stunden erreichbar.

Nur Gassigehen im Tierheim Garten Eden

Das Tierheim Garten Eden öffnete die Tore für Hundepaten und Gassigeher unter Einhaltung der vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen bereits am Freitag in der Vorwoche. Neue Gassigeher werden zur Zeit nicht aufgenommen. Ab Dienstag, den 28. April und nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme finden wieder Tiervergaben statt. Die Tierpfleger sind gesund geblieben und damit es auch so bleibt, bitten wir Sie, die allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten (Mundschutz, Abstand, keine „Ansammlungen“ von mehreren Personen). „Besuchen Sie uns nur bei ernsthaftem Interesse für ein zu vergebendes Tier“, heißt es auf Facebook.

Kommentare laden
ANZEIGE