fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 19:56Drei Verletzte bei Überholmanöver: PKW überschlug sich02.06.2020 - 19:31Sattelzug krachte auf Pannenstreifen gegen geparkten LKW02.06.2020 - 15:41Schwer verletzt: 94-jähriger E-Bike Fahrer streifte PKW02.06.2020 - 12:30Zwei Kühe von Güterzug erfasst
Aktuell - Kärnten
Vater und Sohn befanden sich im PKW und wurden verletzt.
SYMBOLFOTO Vater und Sohn befanden sich im PKW und wurden verletzt. © FF Pörtschach/FF Krumpendorf

Vater und Sohn verletzt

PKW wurde gegen Sattel­schlepper geschleudert

Lurnfeld – Am 28. April gegen 14.15 Uhr kam ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau mit seinem PKW auf der Drautal Bundesstraße im Gemeindegebiet von Lurnfeld aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Leitschiene, wurde in weiterer Folge gegen einen entgegenkommenden Sattelzug und wieder zurück gegen die Leitschiene geschleudert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter) | Änderung am 28.04.2020 - 19.48 Uhr

Der PKW-Lenker und dessen 29-jähriger Sohn, der als Beifahrer mit im Auto saß, wurden unbestimmten Grades verletzt und nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins KH Spittal/Drau gebracht. Der Sattelzuglenker blieb unverletzt. Am PKW entstand Total-, am Sattelzugfahrzeug erheblicher Sachschaden. Die FF Möllbrücke und Lendorf stand mit 20 Mann im Berge- und Aufräumeinsatz. Die Drautal Bundesstraße war in der Zeit von 14.55 bis 16.15 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Kommentare laden
ANZEIGE