fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 07:36Baumeister­betrieb aus Klagenfurt ist insolvent29.09.2020 - 20:00Gemeinde­rätin kritisiert: Präsenz­lehre müsse hinter­fragt werden29.09.2020 - 17:58Sitzgarten-Ent­gelte werden bis Juni 2021 aus­gesetzt29.09.2020 - 16:24Westschule be­kommt eine „Kiss & Go Zone“
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Noch bis 15. Mai:

Seniorenhilfs­tele­fon: Service wird bis Mitte Mai fort­ge­setzt

Klagenfurt – Trotz der Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen wird das Seniorentelefon der Stadt Klagenfurt noch bis 15. Mai fortgesetzt. 

 1 Minuten Lesezeit (130 Wörter) | Änderung am 29.04.2020 - 09.59 Uhr

Über das Seniorenhilfstelefon können ältere Menschen die notwendigsten Einkäufe und Apothekengänge durch eine Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Stadt Klagenfurt erledigen lassen. Trotz der Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen wird der Service der Stadt Klagenfurt noch bis 15. Mai fortgesetzt.

Seniorentelefon Stadt Klagenfurt

0463/537 2753

Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr,
Freitag 8 bis 13 Uhr

Hilfe bei Einkäufen, Apothekengängen,

Der Ablauf ist einfach: Man ruft unter der angegebenen Nummer an oder schreibt eine Email mit den Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) und einer Einkaufsliste an [email protected]. In weiterer Folge kommt eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter des Magistrats (mit Dienstausweis!) nach Hause, holt Geld und/oder Rezept für die Apotheke, erledigt die Einkäufe und bringt alles inklusive Rechnung und Wechselgeld wieder zur jeweiligen Person nach Hause.

Kommentare laden
ANZEIGE