Zum Thema:

30.05.2020 - 18:41Polizei im Einsatz: Schlange mit Streifenwagen abtransportiert30.05.2020 - 17:59SALE im Parfumerie Outlet30.05.2020 - 17:28Wäschehersteller ,,Huber“ vor Insolvenz30.05.2020 - 08:47Betrunkener randa­lierte auf Parkplatz und attackierte Polizisten
Politik - Villach
Stadtrat Christian Pober und Stadträtin Katharina Spanring stellten sich bei Stadtpolizeikommandanten Erich Londer mit einem Jausenkorb voll regionaler Spezialitäten ein.
Stadtrat Christian Pober und Stadträtin Katharina Spanring stellten sich bei Stadtpolizeikommandanten Erich Londer mit einem Jausenkorb voll regionaler Spezialitäten ein. © Oskar Höher

Regionalen Schmankerln verteilt

„Herzliches Danke an Polizei für Sicherheits­dienst am Markt“

Villach – Polizeiteams halfen in den vergangenen Wochen mit, den Ablauf der Villacher Märkte so sicher wie möglich zu gestalten. Marktreferent Stadtrat Christian Pober bedankte sich nun mit regionalen Schmankerln.

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter)

In den vergangenen Wochen passten Teams der Bundespolizeidirektion Villach sorgfältig darauf auf, dass auf den Villacher Märkten auch die Covid 19-Verordnungen der Bundesregierung tatsächlich eingehalten wurden. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marktamtes sorgten und sorgen genau dafür, dass zwischen den einzelnen Ständen die Abstände exakt eingehalten wurden“, sagt Marktreferent Stadtrat Christian Pober.

Polizei sorgt für reibungslosen Ablauf

Am Marktgelände regelte ein Besucherinnen- und Besucher-Einbahnsystem, dass es zu keinen Staus kam. In der Markthalle achtete die Polizei auf das Einhalten der Zugangsbeschränkungen. „Die Polizistinnen und Polizisten halfen sehr konstruktiv mit, dass der Marktbetrieb problemlos funktionierte“, würdigt Pober den Einsatz der Exekutive. „Unser Dank gilt allen Beteiligten, Polizei, Marktbeschickerinnen und –beschickern sowie den Kundinnen und Kunden für die große Disziplin.“ Bei Villachs Stadtpolizeikommandanten Erich Londer stellten sich Pober und Tourismusreferentin Stadträtin Katharina Spanring jetzt zum Dankesagen ein. Einen prall mit regionalen Köstlichkeiten gefüllten Jausenkorb für die Polizeiteams brachten sie mit.

Keinen Tag geschlossen

Die Villacher Märkte waren während der Hochphase der Covid 19-Krise an keinem einzigen Tag geschlossen. Nach wie vor gelten auch hier die Sicherheitsmaßnahmen wie Abstandhalten, die Einbahn und das Tragen einer Schutzmaske. Marktreferent Pober: „Wir sind der Polizei natürlich auch weiterhin dankbar, wenn sie auf ihren routinemäßigen Streifendiensten hier auf den Märkten vorbeischaut.“

Kommentare laden
ANZEIGE