fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 15:05Köfer fordert zügigere Um­setzung der Reihen­testungen04.06.2020 - 14:17Josefinenhof: „Alle Gäste werden auf Covid-19 getestet“04.06.2020 - 13:26Corona-Anti­körper­test: So läuft er ab01.06.2020 - 12:55Zigaretten­stummel am Spielplatz: „Denkt an die Kinder!“
Leute - Kärnten
Die St. Veiter Spielplätze öffnen ab 1. Mai wieder.
Die St. Veiter Spielplätze öffnen ab 1. Mai wieder. © STADTGEMEINDE ST.VEIT/GLAN

St. Veit öffnet Spielplätze:

Ab 1. Mai: „Kinder dürfen sich wieder aus­toben“

St. Veit an der Glan – Bedingt durch die Coronakrise mussten auch die zehn öffentlichen Spielplätze sowie der Grabengarten in St. Veit an der Glan gesperrt werden. Ab 1. Mai dürfen sich die Kinder wieder nach Herzenslust auf diesen Plätzen austoben.

 1 Minuten Lesezeit (139 Wörter) | Änderung am 29.04.2020 - 13.34 Uhr

„Unsere Kinder haben lange genug auf ihre Lieblingsplätze verzichten müssen. Jetzt können wir auch unseren Kleinen wieder ein Stück Normalität zurückgeben“, so Bürgermeister Martin Kulmer.

„Aufeinander Rücksicht nehmen“

Er appelliert an die Eigenverantwortung der Eltern. „Die geltenden Abstandsregelungen müssen unbedingt eingehalten werden. Sollte ein Spielplatz temporär zu stark besucht sein, ersuche ich die Eltern, diesen später aufzusuchen oder auf einen anderen Spielplatz auszuweichen. Wenn alle Beteiligten aufeinander Rücksicht nehmen, steht dem Spaß für die Kinder nichts im Wege“, so Kulmer weiter.

Spielplätze bei gemeindeeigenen Wohnhäusern öffnen

Eltern sollen daher mit ihren Sprösslingen auch nicht mehrere Stunden am Spielplatz verweilen, um auch anderen die Chance auf Spiel und Spaß zu ermöglichen. Ebenso geöffnet werden die 15 Spielplätze bei den gemeindeeigenen Wohnhäusern.

Kommentare laden
ANZEIGE