Zum Thema:

28.05.2020 - 16:55Injoy startet ab 29. Mai wieder durch28.05.2020 - 16:22Wie schön: Osttirol ist wieder coronafrei28.05.2020 - 15:56„Soziale Betriebe Kärnten“ als verlässlicher Partner28.05.2020 - 14:40Einfach köstlich: Spezialitäten der Provence in Villachs Innen­stadt
Wirtschaft - Villach
© KK

Villacher Wirt zieht um

Nach Gastro-Shut-Down: Caldarium sperrt zu!

Villach – Die Coronazeit fordert nun auch erste Opfer aus der Villacher Gastronomie. Erwin Lammer, Inhaber des Caldarium Restaurant muss seinen Standort in der Hausergasse schließen. Doch es gibt auch einen Lichtblick. Er übernimmt das Restaurant im Sportpark Warmbad. 

 1 Minuten Lesezeit (218 Wörter) | Änderung am 01.05.2020 - 12.09 Uhr

„Leider hat uns die Coronazeit erwischt und aus Gründen wie Finanzen, zukünftige gesetzliche Beschränkungen, schaffen wir es nicht mehr diesen Standort in der Hausergasse weiterzuführen“, verkündet Caldarium Inhaber Erwin Lammer. Doch es gibt auch eine gute Nachricht. Das Caldarium Team zieht um. „Wir eröffnen am 15.Mai das Restaurant im Sportpark Warmbad“, verrät Lammer.

„Plötzlich keine Einnahmen mehr“

„Die Coronazeit war sehr hart. Wir hatten von einem auf den anderen Tag gar keine Einnahmen mehr“, schildert der Gastronom. Die Betriebskosten liefen trotzdem weiter. „Unser Vermieter, Franz Doberauer, war aber so großzügig und hat uns die Miete in dieser Zeit erlassen“, so Lammer. Vom Staat fühlt sich der Gastronom hingegen im Stich gelassen. „Bis jetzt habe ich 2.000 Euro durch den Hilfefonds bekommen. Davon wird aber sicher etwas zurück zu zahlen sein“, so Lammer.

Neues Lokal eröffnet am 15. Mai

Doch Aufgeben kommt für Erwin Lammer nicht in Frage. Am 15. Mai wird er das Restaurant im Sportpark Warmbad übernehmen und neu eröffnen. „Dort haben wir wieder viel mehr Möglichkeiten, wie zum Beispiel unser Spanferkel, tolle Grillabende, Tanzabende“, verrät der Gatronom optimistisch.  Seit 11 Jahren ist Erwin Lammer bereits in der Gastronomie selbstständig. Zusammen mit seiner Frau Nadine wird Erwin jetzt im Sportpark Warmbad neu durchstarten.

Kommentare laden
ANZEIGE