fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innenstadt-Bar aufgefunden29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“28.09.2020 - 21:41Geschafft: 13 HOFER Lehrlinge feiern ihren Abschluss28.09.2020 - 17:28Unfall-Lenkerin durch verlorene Kennzeichen ausgeforscht
Wirtschaft - Villach
KLIER Filialleiterin Ines Zanardini sprach mit uns über den aktuellen Friseuralltag.
KLIER Filialleiterin Ines Zanardini sprach mit uns über den aktuellen Friseuralltag. © KK

Lokalaugenschein bei KLIER Friseursalon

Erst nächste Woche wieder Termine frei: „Es herrscht Ausnahmezustand“

Villach – Schon am Vormittag berichteten wir von dem Mega-Ansturm auf Friseursalons. Die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun. Wir haben bei der KLIER Filiale im GAV Center nachgefragt, was sich im Friseuralltag alles verändert hat. 

 1 Minuten Lesezeit (222 Wörter)

„Für heute sind wir komplett ausgebucht. Erst im Laufe der Woche werden wieder Termine frei“, schildert uns Ines Zanardini. Sie ist Filialleiterin des KLIER Friseursalons in der Handwerkstraße 22 beim GAV Center. Im Laden herrsche heute absoluter Ausnahmezustand. Für die Friseurin ist die aktuelle Situation eine große Umstellung. „Wir arbeiten eigentlich seit 30 Jahren ohne Termine. Natürlich muss man sich erst an alles gewöhnen. Es ist sozusagen ein Neustart für uns“, erklärt die Filialleiterin.

So läuft der neue Friseuralltag ab

Natürlich werden auch in der KLIER Filiale alle nötigen Hygienemaßnahmen beachtet. So darf zum Beispiel nur jeder zweite Platz besetzt werden. „Unseren Kunden stehen insgesamt fünf Plätze zur Verfügung. Wir müssen aufpassen, dass der Abstand eingehalten wird und nicht zu viele Leute auf einmal da sind“, erklärt Zanardini. Zusätzlich muss natürlich ein Mundschutz getragen werden. „Die Kunden müssen sich beim Eingang die Hände desinfizieren und ihre Jacken selbst aufhängen“, schildert die Friseurin den Ablauf. Momentan werden auch keine Getränke oder Zeitschriften angeboten. Schönheitspflege darf nur mit den Plexiglasmasken vorgenommen werden. „Es ist alles eine große Umstellung, aber wir werden es sicher meistern. Die Kunden machen sehr gut mit und halten sich an alle Regeln“, so die Friseurin abschließend.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE