Zum Thema:

29.05.2020 - 13:33Marktgelände: Neue Ver­kehrs­maß­nahme an der Drau­lände29.05.2020 - 12:53Am 6. Juli: Kärnten Therme er­öffnet wieder!29.05.2020 - 12:26Große Schwer­punkt­aktion über Pfingsten29.05.2020 - 12:26Schmetterlinge im Wohnzimmer: Villach wird noch gemütlicher
Leute - Villach
Seit 2019 wandelt eine 5.400 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Dach der Villacher Brauerei die Sonne in Strom um.
Seit 2019 wandelt eine 5.400 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Dach der Villacher Brauerei die Sonne in Strom um. © WIR Energie

Villacher Brauerei unter den Top 8

Wie viel Villacher Bier wird mit der Kraft der Sonne gebraut?

Villach – Die Sonne sorgt nicht nur für gute Laune, sondern trägt vor allem auch zur Energieversorgung im Land bei. Auch in österreichischen Brauereien. Seit Anfang 2019 wandelt auf dem Dach der Villacher Brauerei eine Photovoltaikanlage Sonne in Strom um.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

Die Nutzung alternativer Energieformen bei der Produktion wie eben Solarenergie ist laut aktuellem Bierkulturbericht der Brau Union Österreich für fast jedem zweiten Österreicher (48 %) wichtig für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Bierproduktion. Dies wird in österreichischen Brauereien auch bereits gelebt und kontinuierlich ausgebaut.

Villacher Brauerei zählt zu den Top 8

So wandelt seit Anfang 2019 auf dem Dach der Villacher Brauerei eine 5.400 Quadratmeter große Photovoltaikanlage die Sonne in Strom um. Die Fläche, größer als ein Fußballfeld, deckt mehr als ein Drittel des Jahresenergiebedarfes der Brauerei ab. In Bier berechnet, werden jährlich 18 Millionen Flaschen Villacher Bier durch Sonnenenergie erzeugt. Damit zählt die Villacher Brauerei zu den Top 8 Solar-Brauereien weltweit. Hättet ihr das gedacht?

Kommentare laden
ANZEIGE