fbpx

Zum Thema:

Leute - Klagenfurt
© KK

Rund um die Uhr geschützt:

„Sichere“ Idee: Gesichts­schilder gibt es jetzt auch im 24h Automat

Klagenfurt – Fleißig arbeitet das Smartlab Carinthia Team derzeit daran, so viele Gesichtsschilder wie möglich herzustellen. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es den Gesichtsschutz jetzt auch beim Bauernladen in der Adi-Dassler-Gasse rund um die Uhr zu kaufen. 

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)
„Wir haben im Smartlab sehr viele Anfragen zu einzelnen Gesichtsschilden! Das schaffen wir logistisch nicht und haben uns entschlossen einzelne Schilder beim Bauernautomaten zu verkaufen“, erklärt uns Gerald Zebedin, Senior Researcher bei Smartlab Caranthia. Seit 31. März 2020 produzieren sie den Gesichtsschutz. Dieser wird nun auch in einem 24h Automaten angeboten. „Der erste Automat steht in der Adi-Dassler-Gasse 4 in Viktring neben dem Puma/Nike Outlet“, so Zebedin. Auch weitere Standorte in Villach und Spittal sollen folgen.

Gesichtsschilder im 24h Automat

Lokale Produzenten unterstützen

„So kann man nun kontaktlos die Gesichtsschilder bekommen und zusätzlich Lebensmittel von lokalen Produzenten kaufen und diese unterstützen“, schildert Zebedin. Die Gesichtsschilder kosten jeweils sieben Euro. Es werden auch 3er Packs für 20 Euro angeboten. „Die Schilder sind übrigens seit 1. Mai ausdrücklich als Alternative zum Mund-Nasen-Schutz erlaubt“, weiß Gerald Zebedin. 
Kommentare laden
ANZEIGE