fbpx

Zum Thema:

08.08.2020 - 22:09Maskenpflicht in der Innenstadt: sinnvoll oder unnötig?08.08.2020 - 19:23Maskenpflicht in Villach: Die wichtigsten Infos im Überblick08.08.2020 - 18:17Gartenparty-Veranstalter: „Gäste haben sich nicht bei der Feier angesteckt!“08.08.2020 - 17:14„Gartenparty-Testungen“ kom­plett: Keine neuen Fälle dazuge­kommen
Politik - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

"Bis zu 3000 Euro Förderung"

Stadt fördert Um­stieg auf er­neuer­bare Energie­träger

Villach – Ein beträchtlicher Teil der Treibhausgasemissionen entsteht durch Heizung und Warmwasseraufbereitung in Gebäuden. Die Stadt Villach unterstützt daher alle Bürgerinnen und Bürger beim Umstieg von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien.

 1 Minuten Lesezeit (200 Wörter)

Rund 16 Prozent der österreichischen Treibhausgasemissionen werden durch Heizung und Warmwasseraufbereitungen verursacht. Zur Erreichung der Klimaziele ist es daher notwendig, die Nutzung fossiler Ressourcen zu reduzieren. „Unter dem Motto ‚Villach lebt Grün‘ fördern wir gezielt Initiativen, Projekte und Ideen, um die Stadt Villach nachhaltiger zu gestalten und den Ressourcenverbrauch zu reduzieren“, erläutert Nachhaltigkeitsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner.

„Bis zu 3000 Euro Förderung“

Ein wichtiges und zentrales Element ist die individuelle, kostenlose Energieberatung durch die Experten der Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie (AEE). So wird für jeden Haushalt die bestmögliche Lösung erarbeitet. Ergänzend wird der Umstieg auf erneuerbare Energieträger mit einem finanziellen Direktzuschuss unter dem Motto „Fossile Raus“ belohnt. „Durch den Förderbonus winken bis zu 3000 Euro Förderung“, so Natur- und Umweltschutzreferent Stadtrat Erwin Baumann. Die Aktion soll den Ersatz von fossilen Brennstoffen im Heizungsbereich, also vorwiegend Öl und Gas, ergänzend zu möglichen Landesförderungen, forcieren.

Kostenlose Energieberatung:

Die Förderrichtlinie findet ihr auf www.villach.at. Für eine kostenlose Energieberatung stehen die Expertinnen und Experten der Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie zur Verfügung. Terminvereinbarung unter:

AEE
Unterer Heidenweg 7
9500 Villach
Telefon: 04242 232 24 20
E-Mail: [email protected]
www.aee.or.at

Kommentare laden
ANZEIGE