fbpx

Zum Thema:

29.05.2020 - 21:51COVID-19 Lage in Kärnten: Aktuelle Infos im Überblick29.05.2020 - 21:05Kärntens Politiker fordern weitere „Corona-Lockerungen“29.05.2020 - 14:12Ab 15. Juni: Maskenpflicht weitgehend aufgehoben29.05.2020 - 14:10Gastro-Lockerungen: Sperrstunde nun um 1 Uhr
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Eine kurze Übersicht:

Corona-Newsflash: Lockerungen & keine Neuinfektionen

Kärnten – Fast täglich gibt es Neues zu dem Coronavirus zu berichten. Wir haben das Wichtigste für dich kurz und knapp zusammengefasst, damit du eine Übersicht über den heutigen Tag bekommst.

 3 Minuten Lesezeit (374 Wörter)

Auch am heutigen Tag wartet das Land Kärnten mit guten Nachrichten auf: Weiterhin sind keine neuen Covid-19 Erkrankungen in Kärnten aufgetreten und das seit bereits sechs Tagen in Folge. Laut aktuellem Stand gibt es zurzeit noch 15 Personen in unserem Bundesland, die aktuell an dem Virus erkrankt sind. Dem gegenüber stehen 382 Genesene. 13 Personen aus Kärnten sind leider in Verbindung mit dem Covid-19 Virus verstorben.

Dunkelzifferstudie fällt gut aus

Am heutigen Montag, dem 4. Mai, traten Wissenschaftsminister Heinz Faßmann, Elisabeth Puchhammer, Virologin der Medizinischen Universität Wien und Matea Paškvan, Studienprojektleiterin der Statistik Austria, vor die Presse und informierten über die Ergebnisse der zweiten Dunkelzifferstudie. Das erfreuliche Ergebnis: Nur einer von den durchgeführten 1.432 Tests war aktiv erkrankt.

Maturaklassen gehen wieder zur Schule

Heute startete der Unterricht in den Maturaklassen wieder. Auch die Abschlussklassen an den berufsbildenden mittleren Schulen und Berufsschulen kehren zurück.

Verwaltung des Landes fährt wieder hoch

Auch der Landesdienst wird schrittweise wieder hochgefahren und den Bürgerinnen und Bürgern der Parteienverkehr für ihre Anliegen wieder ermöglicht. Vorerst wird der Parteienverkehr von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr festlegt.

Besuche in Pflegeheimen wieder erlaubt

Seit dem heutigen Montag, dem 4. Mai 2020, ist es wieder erlaubt, den Bewohnerinnen und Bewohnern in den Kärntner Pflegeheimen einen Besuch abzustatten. Dabei gelten jedoch weiterhin strenge Vorsichtsmaßnahmen.

Lockerungen in Slowenien

In unserem Nachbarland Slowenien kehrt auch langsam wieder der Alltag ein und es gibt erste Lockerungen. Bibliotheken, Museen, Galerien öffnen beispielsweise. Heute öffneten alle Geschäfte, jedoch nicht die Einkaufszentren. Auch Dienstleister durften wieder öffnen. Lokale dürfen nur auf ihren Terrassen den Betrieb wieder aufnehmen.

Seit 50 Tagen auf hoher See

Eine junge Kärntnerin sitzt seit 50 Tagen auf einem Schiff in Dubai fest. Sie war positiv auf den Coronavirus getestet worden.

Caritas: Persönliche Beratungen wieder möglich

Die Lockerungen der Maßnahmen der Regierung haben auch Auswirkungen auf die Angebote der Caritas. So werden seit 4. Mai 2020 eingeschränkt wieder persönliche Beratungen in den Sozial- und Lebensberatungsstellen angeboten. Auch die Versorgung mit Bekleidung ist über die „carlas“ unter den geltenden Sicherheitsbedingungen wieder möglich.

Milizsoldaten eingerückt

Am heutigen Montag sind 186 Milizsoldaten in Kärnten eingerückt. Sie lösen die verlängerten Wehrdiener ab.

Kommentare laden
ANZEIGE