fbpx

Zum Thema:

09.07.2020 - 19:58Landwirt (71) stürzte mit Mähtrac 200 Meter über steilen Hang06.07.2020 - 19:04Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge in den Oberschenkel06.07.2020 - 15:53Villacherin verletzte sich mit Aufschnitt­maschine04.07.2020 - 08:18Im Koralmtunnel: 28-jähriger Arbeiter bei Unfall im Gesicht verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Arbeitsunfall

Schwer verletzt: Säurehaltige Flüs­sigkeit traf Arbeiter im Gesicht

Arnoldstein – Bei Wartungsarbeiten in einem Produktionsbetrieb entwich beim Öffnen eines Ventils eine heiße, säurehaltige Flüssigkeit. Ein 59-jähriger Arbeiter wurde davon im Gesicht getroffen und erlitt schwere Verletzungen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter) | Änderung am 06.05.2020 - 08.04 Uhr

Gestern Nacht war ein 28-jähriger Arbeiter aus Arnoldstein in einem Arnoldsteiner Produktionsbetrieb mit Wartungsarbeiten im Kesselbereich beschäftigt. Dabei versuchte er mit Wasserdampf eine verlegte Leitung zu reinigen. Beim Öffnen eines Ventils entwich – wegen des hohen Restdruckes – eine heiße und säurehaltige Flüssigkeit.

59-Jähriger schwer verletzt

Im selben Augenblick kam ein 59-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Hermagor aus einem Seitengang in den Gefahrenbereich und wurde von der heißen Flüssigkeit im rechten Gesichtsbereich getroffen und schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der schwerverletzte Arbeiter vom Rettungshubschrauber „RK 1“ in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE