Zum Thema:

30.05.2020 - 15:30Sturz über einen Wasserfall: 22-Jähriger schwer verletzt30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering30.05.2020 - 14:06Traktor überschlug sich zweimal: Lenker verletzt30.05.2020 - 13:3831-jähriger Mountain­biker stürzte auf dem Weg zur Talstation
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © bfkdo-villachland.at

Beide Fahrzeuge von Fahrbahn geschleudert

Person einge­klemmt: Klein-LKW touchierte PKW beim Wenden

Bad St. Leonhard – Eine 64-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg wendete am 6. Mai, nachmittags, auf der Obdacher Bundesstraße B 78 in der Gemeinde Bad St. Leonhard ihren PKW, indem sie nach rechts in eine Seitenstraße einbog und in einem Zug wieder auf die B 78 zurückfuhr und in die Gegenrichtung fahren wollte. Dabei übersah sie einen Klein-LKW, der sie mit voller Wucht touchierte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Beim Wenden übersah die Lenkerin einen Klein-LKW, gelenkt von einem 51-jährigen Mann aus dem Bezirk Wolfsberg, der hinter ihr in die gleiche Richtung fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Die Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der FF Bad St. Leonhard aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt gebracht. Der Zweitbeteiligte wurde mit leichten Verletzungen von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE