fbpx

Zum Thema:

Aktuell - Kärnten
© Biosphärenpark Nockberge

Ab 11. Mai

Das Nockmobil ist wieder unterwegs

Nockregion – Als Zubringer zum öffentlichen Verkehr ist das bedarfsorientierte Anrufsammeltaxi Nockmobil eine grüne Alternative zum Auto, das nun ab 11. Mai wieder in vorerst acht Gemeinden in den Nockbergen genutzt werden kann.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Das „Nockmobil“ ist ein bedarfsorientiertes Mobilitätsangebot in der Nockregion, das ab 11. Mai wieder ganzjährig zu leistbaren Preisen für Gäste und Einheimische betrieben wird. Verfügbar ist das Angebot rund um den Millstätter See und in den Nockbergen, von Spittal an der Drau bis auf die Turrach. Grundprinzip ist die effiziente – da bedarfsgesteuerte – Ergänzung des bestehenden Linienverkehrs.

Regeln zur Nutzung

Im Mietwagenbereich ist die Abstandsregel nicht zwingend einzuhalten. Pro Sitzreihe dürfen maximal zwei Personen sitzen. In dem Autos sind Plexiglas-Trennscheiben angebracht. Für die Benützung ist ein Mund-Nasen-Schutz zwingend vorgeschrieben.

Nockmobil

Sonntag bis Donnerstag von 8 bis 22 Uhr

Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 8 bis 24 Uhr

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE