fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 19:56Drei Verletzte bei Überholmanöver: PKW überschlug sich02.06.2020 - 19:31Sattelzug krachte auf Pannenstreifen gegen geparkten LKW02.06.2020 - 15:41Schwer verletzt: 94-jähriger E-Bike Fahrer streifte PKW02.06.2020 - 12:30Zwei Kühe von Güterzug erfasst
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Fotolia 135415999

Er schlitterte 20 Meter über die Fahrbahn

Bremsmanöver: 62-jähriger Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Weitenfeld – Aufgrund eines Bremsmanövers kam ein 62-jähriger Motorradfahrer ins Schleudern und stürzte. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter)

Heute, 7. Mai,  kam ein 62-jähriger Mann aus der Steiermark mit seinem Motorrad auf der Gurktal Bundesstraße im Gemeindegebiet von Weitensfeld infolge eines Bremsmanövers ins Rutschen und stürzte. Dabei schlitterte er ungefähr 20 Meter und das Motorrad ungefähr 50 Meter weiter über die Fahrbahn. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus Friesach gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE