Zum Thema:

30.05.2020 - 15:30Sturz über einen Wasserfall: 22-Jähriger schwer verletzt30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering30.05.2020 - 14:06Traktor überschlug sich zweimal: Lenker verletzt30.05.2020 - 13:3831-jähriger Mountain­biker stürzte auf dem Weg zur Talstation
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © HBI Gerald Kerschbaumer/FF Maria Saal

Verkehrsunfall

Schwer verletzt: 21-Jährige nach Frontalcrash in Auto eingeklemmt

Völkermarkt – Auf der Packer Bundesstraße kam es heute zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 21-jährige PKW Lenkerin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

 1 Minuten Lesezeit (173 Wörter)

Am frühen Nachmittag fuhr heute eine 21-jährige Frau aus Völkermarkt auf der Packer Bundesstraße im Freilandgebiet von Völkermarkt, einem verkehrsbedingt anhaltenden PKW hinten auf. Dieser PKW wurde von einer 38-jährigen Frau gelenkt. In der Folge schleuderte die 21-jährige PKW Lenkerin mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wobei sie frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 20-jährigen Mannes stieß.

21-Jährige eingeklemmt

Die 21-Jährige wurde in ihrem total beschädigten PKW eingeklemmt, erlitt schwere Verletzungen und musste von Männern der FF Völkermarkt mittels Bergeschere aus dem Wrack geborgen werden. Die Lenkerin des stehenden PKWs erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde, so wie die 21-jährige auch, von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. Der Mann blieb unverletzt. An allen Fahrzeugen entstand Total- bzw schwerer Sachschaden. 

25 Mann im Einsatz

Die FF Völkermart, Ruden und St Peter am Wörthersee standen mit 25 Mann im Berge- und Aufräumeinsatz. Für die Zeit der Aufräumarbeiten war die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE