Zum Thema:

28.05.2020 - 21:00Auf nasser Fahrbahn: PKW Lenker prallte gegen Leitschiene28.05.2020 - 17:52LKW stürzte über Böschung: Fahrer durch Windschutz­scheibe befreit27.05.2020 - 17:20Unfall bei Kreuzung in der Maria Gailer Straße27.05.2020 - 16:42Gleich zwei Unfälle auf der B83 Kärntner Straße
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Am Straßenrand:

Beim Ein­steigen: Gehbe­ein­trächtigter von PKW ge­rammt

Gödersdorf – Am 8. Mai 2020 um ca. 10.05 Uhr, fuhr eine 78-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Villach mit ihrem PKW auf der B85 von Finkenstein kommend in Richtung Gödersdorf. Nach einer Weile hielt sie ihren PKW am äußersten rechten Straßenrand an, um ihren 73-jährigen Bruder, welcher zu Fuß mit seinem Rollator unterwegs war, bei sich einsteigen zu lassen. Bei diesem Vorhaben raste ein nachfolgender PKW in die Personengruppe. Der 73-Jährige wurde verletzt.

 1 Minuten Lesezeit (226 Wörter) | Änderung am 08.05.2020 - 18.41 Uhr

Nachdem der 73-Jährige mit seinem Rollator und der Hilfe seiner Schwester die Gegenfahrbahn überquert hatte wollte er vom Straßenpankette auf der rechten Seite des Fahrzeuges auf den Beifahrersitz einsteigen. Zur selben Zeit wollte seine Schwester den Rollator des Bruders in den Kofferraum heben. Genau zu diesem Zeitpunkt lenkte auch ein 85-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Villach seinen PKW ebenfalls von Finkenstein kommend in Richtung Gödersdorf. Auf seinem Beifahrersitz saß seine 78-jährige Frau. Der 85-jährige dürfte vermutlich den auf dem rechten Fahrbahnrand stehenden PKW der 78-jährigen übersehen haben und tuschierte diesen beim Vorbeifahren mit seiner rechte vorderen Seite an der hinteren linken Seite.

In Straßengraben geschleudert

Der 85-jährige, bei dessen Fahrzeug sich durch den Aufprall der Fahrer- und auch der Beifahrerairbag geöffnet hatten, kam erst nach ca. 50 Metern am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand. Durch den Aufprall des PKWs wurde der 73-Jährige samt dem Rollator in den Straßengraben geschleudert und blieb dort verletzt liegen. Seine 78-jährige Schwester kam ebenfalls am Fahrbahnrand zu Sturz, konnte aber gleich wieder aufstehen. Die beiden wurden unbestimmten Grades verletzt von der Rettung ins LKH Villach eingeliefert, von wo sie nach einer ambulanten Behandlung wieder in häusliche Pflege entlassen wurden. Die am Beifahrersitz mitfahrende 78-jährige Frau des 85-jährigen wurde unbestimmten Grades verletzt in das LKH Villach eingeliefert.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE