fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 16:23Klagenfurt NEOS-Kandidaten für Gemeinderats­wahl stellen sich vor28.09.2020 - 12:56Trotz Corona: Krämermarkt findet weiterhin statt28.09.2020 - 11:11Nach Unfall mit drei Autos: Stau in der Innenstadt28.09.2020 - 11:08Diesjährige BeSt Klagen­furt wurde ab­gesagt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Die näheren Umstände sind noch unklar

Notbremsung: Plötzlich lag eine Frau auf der Fahr­bahn

Klagenfurt – Eine 52-jährige Frau lenkte am Freitag, dem 8. Mai 2020, ihren PKW auf der Ebentaler Straße stadtauswärts. Plötzlich bemerkte sie eine am Boden liegende Person auf der Fahrbahn. Sofort leitete sie eine Notbremsung ein. 

 1 Minuten Lesezeit (120 Wörter)

Eine 52-jährige Frau aus Ebenthal lenkte am Freitag, dem 8. Mai 2020, um 21.30 Uhr, ihren PKW auf der Ebentaler Straße in Klagenfurt in Richtung stadtauswärts. Beim Fahren bemerkte sie plötzlich einen auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich dabei um eine weibliche Person handelte.

Warum die Frau am Boden lag, ist unklar

Sie leitete eine Notbremsung ein und stieß noch leicht gegen die am Boden liegende Person. Es handelte sich um eine 62-jährige Klagenfurterin. Sie wurde nach Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die näheren Umstände und warum die 62-Jährige auf der Fahrbahn lag, sind derzeit noch nicht bekannt und Gegenstand weiterer Ermittlungen.

 

Kommentare laden
ANZEIGE