fbpx

Zum Thema:

10.09.2020 - 07:05Alkoholisierter Moped­lenker kam von Straße ab: Zwei Jugend­liche ver­letzt08.09.2020 - 11:04Tragödie: Mann kam nach Küchen­brand ums Leben06.09.2020 - 19:00FF Einsatz in ver­rauchter Woh­nung: Mann musste reanimiert werden05.09.2020 - 16:32Baum fiel auf Forstarbeiter: Mann (59) schwer verletzt
Aktuell - Kärnten
© FF Bad Eisenkappel

Mehrere Hektar stehen in Flammen

Großeinsatz: Zahl­reiche Feuer­wehren bekämpfen Waldbrand

Eisenkappel – Am Nachmittag brach in Leppen bei Eisenkappel ein Waldbrand aus. Mittlerweile soll eine rund zwei Hektar große Fläche in Flammen stehen. Zahlreiche Feuerwehren stehen noch immer im Einsatz. 

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter) | Änderung am 09.05.2020 - 22.32 Uhr

Derzeit stehen 22 Feuerwehren aus Völkermarkt und Klagenfurt-Land bei einem Waldbrand in Leppen bei Bad Eisenkappel im Einsatz. Das Feuer soll sich bereits auf eine 300 Quadratmeter große Fläche ausgebreitet haben. Die Löscharbeiten laufen. Wie uns ein Pressesprecher der Landespolizeidirektion bestätigte, ist auch ein Polizeihubschrauber für Löscharbeiten im Einsatz. Außerdem wurde ein Hubschrauber des Österreichischen Bundesheers angefordert worden sein. Der Artikel wird mit weiteren Informationen ergänzt.

Update 19.45 Uhr

Medienberichten zufolge hat sich Brand mittlerweile auf mehrere Hektar ausgebreitet. Bewohner sollen evakuiert werden. Im Einsatz stehen die Freiwilligen Feuerwehren Bad Eisenkappel, Gallizien, Miklauzhof, Bleiburg, Eberndorf, Edling, Ferlach, Gablern, Globasnitz, Grafenstein, Griffen, Loibach, Mieger, Peratschitzen, Pörtschach am Wörthersee, Rechberg, St. Margarethen im Rosental, St. Michael ob Bleiburg, Unterbergen, Unterferlach, Völermarkt, und Zell Pfarre.

Update 22 Uhr

Wie die Polizei Kärnten verkündet, mussten die Löscharbeiten bei Einbruch der Dunkelheit eingestellt werden. Diese sollen morgen fortgesetzt werden.

Kommentare laden
ANZEIGE