fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 21:52Hochpreisiges E-Bike vor Klinikum gestohlen03.06.2020 - 21:4393-Jähriger schrie um Hilfe: Über steilen Abhang gestürzt03.06.2020 - 20:51Absperren vergessen: Brieftasche aus PKW gestohlen03.06.2020 - 20:08Drogen-Plantage in Keller entdeckt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Feuerwehr Hermagor rückte aus:

Nachbar bemerkte Brand: Grillasche entzündete Kompostierer

Hermagor – Ein 55-jähriger Mann aus Hermagor schüttete am gestrigen Sonntag, dem 10. Mai, die Asche seines Grillers in einen Plastikkompostierer. Am nächsten Morgen entdeckte ein Nachbar des 55-Jährigen, dass der Kompostierer in Brand geraten war.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter)

Der 55-Jährige entsorgte gestern die Asche aus seinem Griller, in der Annahme, dass sich keine Glut mehr darin befindet. Entsorgt wurde die Asche in einen Plastikkompostierer, welcher unmittelbar nördlich eines überdachten Brennholzunterstandes aufgestellt war.

Nachbar bemerkte Brand

Am heutigen Montag, dem 11. Mai, entdeckte sein Nachbar kurz vor 6.00 Uhr den Brand des Kompostierers und er verständigte den Besitzer. Beide versuchten mittels Gartenschlauch, den Brand zu löschen. In weiterer Folge alarmierte der Besitzer über Notruf die Feuerwehr Hermagor, welche den Brand rasch eindämmen und ein Übergreifen auf das Wohnhaus sowie den angrenzenden Wald verhindern konnte. Die Feuerwehr Hermagor stand mit drei Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz. Personen wurden keine verletzt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE