fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 10:09Nikolo kommt heuer vermutlich als Video-Botschaft28.09.2020 - 16:23Klagenfurt NEOS-Kandidaten für Gemeinderats­wahl stellen sich vor28.09.2020 - 12:56Trotz Corona: Krämermarkt findet weiterhin statt28.09.2020 - 11:11Nach Unfall mit drei Autos: Stau in der Innenstadt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © LPD Wien

Geschäftsinhaber verletzt

44-Jähriger randalierte und schlug zu

Klagenfurt – Am 13. Mai, gegen 12.00 Uhr, gerieten in Klagenfurt ein 37-jähriger Geschäftsinhaber und 44-jähriger Klagenfurter vor dessen Geschäftslokal in Streit. Der 44-Jährige geriet so in Rage, dass er jede Beherrschung verlor.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Bei dem Streit schlug der 44-Jährige mit seiner Faust den Geschäftsmann in das Gesicht, wodurch dieser verletzt wurde. Der Verdächtigte flüchtete daraufhin und konnte aufgrund einer eingeleiteten Fahndung kurze Zeit später angehalten werden. Bei der Sachverhaltsaufnahme in der Polizeiinspektion St. Ruprechter Straße wurde der 44-Jährige gegenüber den einschreitenden Beamten aggressiv und begann zu randalieren. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Kommentare laden
ANZEIGE