fbpx

Weitere Artikel:

29.09.2020 - 10:09Wenn der Nikolo Hausverbot hat, gibt es eben Videobotschaften29.09.2020 - 10:05LKH Wolfsberg: Planungen zum Umbau werden geprüft29.09.2020 - 09:06Villacherin tot in Innenstadt-Bar aufgefunden29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“29.09.2020 - 07:59Summer School der KABEG bereitet Medizinstudenten auf die Praxis vor
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Freiwillige Feuerwehr Nötsch

Schwer beschädigt

Imbissstand geriet in Brand

Friesacher Bundesstraße – Am 13. Mai um 13.10 Uhr, geriet ein auf dem Rastplatz der Friesacher Bundesstraße (B317), Bezirk St.Veit/Glan, gelegener Imbissstand in Brand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (40 Wörter)

Durch die Brandeinwirkung wurde das Lokal schwerstens beschädigt.  Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der Ermittlungen.  Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Im Einsatz standen die Feuerwehren Friesach, Micheldorf, Zeltschach und Althofen mit 40 Mann.

Kommentare laden
ANZEIGE