Zum Thema:

29.05.2020 - 13:33Marktgelände: Neue Ver­kehrs­maß­nahme an der Drau­lände29.05.2020 - 12:53Am 6. Juli: Kärnten Therme er­öffnet wieder!29.05.2020 - 12:26Große Schwer­punkt­aktion über Pfingsten29.05.2020 - 12:26Schmetterlinge im Wohnzimmer: Villach wird noch gemütlicher
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min

LKW-Fahrer hielt nicht an

Von LKW zu knapp überholt: Radfahrer stürzte

Villach – Am 13. Mai um 15.30 Uhr, fuhr ein 46-jähriger Mann aus Villach die Millstätterstraße mit seinem Rennrad in Richtung Landskron. Dabei wurde er von einem LKW überholt und stürzte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (42 Wörter)

Auf dem Straßenzug wurde der Radfahrer von einem LKW überholt, dessen Lenker einen zu geringen seitlichen Abstand zum Radfahrer hielt. Aus diesem Grund kam der 46-Jährige zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Lkw-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter.

Kommentare laden
ANZEIGE