Zum Thema:

28.05.2020 - 14:40Einfach köstlich: Spezialitäten der Provence in Villachs Innen­stadt28.05.2020 - 14:27Lösung für Rad­prü­fungen der Viert­klässler ge­funden28.05.2020 - 13:21Diese Regeln gelten für deinen Strandbad-Besuch28.05.2020 - 11:52Verletzt: Rad­fahrerin stieß gegen aus­parkenden PKW
Wirtschaft - Klagenfurt
Wirtschafts- und Marktreferent Stadtrat Markus Geiger mit WK- Bezirksstellenobmann Gemeinderat Max Habenicht und Gastronomie- Fachgruppenobmann Stefan Sternad
Wirtschafts- und Marktreferent Stadtrat Markus Geiger mit WK- Bezirksstellenobmann Gemeinderat Max Habenicht und Gastronomie- Fachgruppenobmann Stefan Sternad © Stadtpresse/ Helge Bauer

Experten halfen

Gastro am Markt: Alles sicher und bereit für die Gäste

Klagenfurt – Damit es bei der Eröffnung der Markt-Gastronomie zu keinen Unklarheiten im Zusammenhang mit den Abstandsregeln kommt, fand auf Initiative von Stadtrat Markus Geiger eine Begehung mit Fachexperten auf dem Benediktinerplatz statt.

 1 Minuten Lesezeit (222 Wörter)

Ab dem kommenden Freitag öffnet wieder die Gastronomie. Für Betriebe mit begrenztem Platzangebot stellen sich viele Fragen, was Sitzordnung, Reservierung, Abstandsregelung etc. betrifft, vor allem um rechtlich abgesichert zu sein.

Experten mit Rat und Tat

Aus diesem Grund hat Wirtschafts- und Marktreferent Stadtrat Markus Geiger eine Expertenrunde mit Vertreterinnen und Vertretern der städtischen Gewerberechtsabteilung, des Ordnungsamtes und der Wirtschaftskammer zu einer gemeinsamen Begehung der Marktgastronomie eingeladen. „Als Service für die Marktgastronomen, die vom Corona-Lockdown stark betroffen waren und aufgrund des relativ geringen Platzangebots vor vielen Fragen stehen, möchten wir ihnen vor der Wiedereröffnung am Freitag gewerberechtliche Hilfestellung und Sicherheit bieten“, so Geiger.

Individuell beraten

Jeder einzelne Gastronomiebetrieb am Benediktinermarkt wird mit allen Besonderheiten durchbesprochen, jeder einzelne soll bestens über die neuen Regelungen aufgeklärt sein, sodass es zu keinerlei Konfrontationen kommen kann und allfällige Unklarheiten beseitigt werden. „Der Benediktinermarkt ist mit seiner Vielfalt an Verkaufsständen und Gastronomie ein wichtiger Bestandteil für die Innenstadtbelebung. Mir ist es wichtig, dass der Unternehmer Rechtssicherheit hat und sich auf sein Kernaufgabe, das Bewirten von Gästen, konzentrieren kann“, unterstreicht auch Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Gemeinderat Max Habenicht, der ebenfalls mit fachlichem Rat an der Begehung teilnimmt. „Mit den neuen Regelungen wird es für alle eine Herausforderung“, so Stadtrat Geiger. „Gemeinsam werden wir das Beste aus der Situation machen“!

Kommentare laden
ANZEIGE