fbpx

Zum Thema:

18.05.2020 - 10:44Fahndung: Un­bekannter at­tackierte 17-Jährigen mit Messer13.05.2020 - 12:41Bodenmarkie­rungen für neue 30er-Zonen in Waidmannsdorf und St. Martin07.05.2020 - 19:09Polizei im Ein­satz: Fahndung nach Taschen-Dieb28.04.2020 - 06:44Fahn­dung: Diebe in Villach fest­genom­men
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Aktuell kreist ein Polizeihubschrauber über Waidmannsdorf.
Aktuell kreist ein Polizeihubschrauber über Waidmannsdorf. © Leser

Polizeihubschrauber im Einsatz

Frau bei Hand­taschen­raub ver­letzt: Fahndung läuft

Waidmannsdorf – Vor kurzem sichteten mehrere 5 Minuten Leser einen Polizeihubschrauber über dem Klagenfurter Stadtteil Waidmannsdorf. Dort ist eine Fahndung im Gange. 

 1 Minuten Lesezeit (229 Wörter) | Änderung am 15.05.2020 - 19.32 Uhr

Gegenüber 5 Minuten Klagenfurt bestätigte ein Sprecher der Landespolizeidirektion Kärnten, dass es einen Handtaschenraub in Waidmannsdorf gegeben hat. Dabei wurde eine Frau verletzt. Der Täter konnte flüchten. Eine Personenbeschreibung ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Fahndung nach dem Dieb ist im vollen Gange. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Der Artikel wird laufend aktualisiert.

Update 19.30 Uhr: Räuber flüchtete mit dem Fahrrad

Am Freitag, dem 15. Mai 2020, um 15.55 Uhr, näherte sich ein bislang unbekannter Täter mit seinem Fahrrad in Waidmannsdorf einer 74-jährigen Klagenfurterin von hinten und versuchte ihr während des Vorbeifahrens die Handtasche gewaltsam zu entreißen. Der Versuch misslang jedoch und sowohl das Opfer und der Täter kamen dabei zu Sturz. Der Räuber flüchtete danach mit seinem Fahrrad.

Die Frau schrie um Hilfe

Infolge der Hilferufe des Opfers wurden Anrainer auf dem Vorfall aufmerksam, diese leisteten der Frau erste Hilfe und verständigten den Polizeinotruf. Die Dame wurde mit leichten Verletzungen in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

An der Fahndung waren der Polizei-Hubschrauber, Hundeführer sowie sechs Streifenfahrzeuge beteiligt.

Personsbeschreibung:

Es soll sich um eine jugendliche, männliche Person handeln, die zirka 160 bis 170 Zentimeter groß ist. Vermutlich trug er eine graue Oberbekleidung und ist mit einem dunklen Fahrrad unterwegs.

Kommentare laden
ANZEIGE