fbpx

Zum Thema:

01.10.2020 - 17:54Corona-Ampel: Hermagor wird auf „orange“ geschalten01.10.2020 - 10:15Alpen Adria Brücke ab Samstag wieder zweispurig befahrbar30.09.2020 - 17:06Sieben Neu­infektionen: Volks­schul-Lehrkraft positiv getestet29.09.2020 - 16:37Hermagor: 202 Per­sonen in Quaran­täne und 25 Corona-Fälle
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Büro LR Köfer

Vom steilen Waldgelände:

Gailtal Straße war ge­sperrt: Fels stürzte auf die Fahr­bahn

Hermagor – Am Freitag stürtze ein Felsbrocken auf die B 111 Gailtal Straße. Durch dieses Ereignis war die Bundesstraße eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter)

Am Freitag, dem 15. Mai 2020, gegen 17 Uhr, stürzte vom steilen Waldgelände nördlich der B 111 Gailtal Straße im Bezirk Hermagor ein zirka eine Tonne schwerer Felsbrocken auf die Fahrbahn. Durch dieses Ereignis war die Bundesstraße eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Beseitigung des Felsbrockens erfolgte durch die Straßenmeisterei Hermagor.

 

Kommentare laden
ANZEIGE