fbpx

Zum Thema:

06.06.2020 - 17:42Bambi on Tour: Süßer Be­such am Villacher Haupt­bahn­hof06.06.2020 - 15:34Doppelmord: Polizei gibt erste Details be­kannt05.06.2020 - 20:31Blühender Erfolg: Re-Use-Blumen aus dem Stadt­garten05.06.2020 - 20:02Corona-Anti­körper­test sind in Villach an­ge­kommen
Aktuell - Villach
TP Rossegg
TP Rossegg © TP Rossegg

Freude im wieder geöffneten Tierpark:

Nachwuchs im Tierpark Rosegg: Bisonbaby verzückt die Gäste

Rosegg – Pünktlich zur Eröffnung des Tierparks Rosegg gibt es zahlreiche Jungtiere in dem beliebten Kärntner Ausflugsziel. Seit knapp einer Woche ist ein junges Bisonkälbchen der Star unter den Tieren. Die Tiere sind nach der langen Pause ausgeruht und scheinen sich über die Gäste zu freuen, berichtet uns der Leiter des Tierparks Emanuel Liechtenstein. 

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter) | Änderung am 19.05.2020 - 17.40 Uhr

Seit gestern, dem 15. Mai, hat der Tierpark in Rosegg seine Türen wieder für Besucher offen. Auf den knapp 30 Hektar des Parks fällt es nicht sonderlich schwer, den gegebenen Mindestabstand einzuhalten und deshalb herrscht auch keine Maskenpflicht. Nur im Kassenbereich und beim Buffet werden die Gäste gebeten, zur Maske zu greifen.

Jede Menge Nachwuchs im Tierreich

Wie uns der Leiter des Tierparks Emanuel Liechtenstein erfreut mitteilt, gibt es Nachwuchs im Tierreich. ,,Vor knapp einer Woche ist ein Bisonkälbchen auf die Welt bekommen. Es ist ein Weibchen. Vor allem bei Kindern ist das junge Tier beliebt“, erzählt er. Auch die Mufflons, die Zwergziegen und die Hasen haben Nachwuchs bekommen. Jeden Tag von 9 bis 18 Uhr kann man die knapp 350 Tiere besuchen und bewundern. (letzter Einlass um 17 Uhr)

Kommentare laden
ANZEIGE