fbpx
ANZEIGE Politik - Villach
Wenn es um Villachs Umwelt geht, ist FPÖ-Stadtrat Erwin Baumann als Verantwortlicher für Umwelt- und Naturschutz oft auch selbst im Einsatz.
Wenn es um Villachs Umwelt geht, ist FPÖ-Stadtrat Erwin Baumann als Verantwortlicher für Umwelt- und Naturschutz oft auch selbst im Einsatz. © Baumann
ANZEIGE

Freiwillige Helferinnen & Helfer gesucht:

Flurreinigung: Montag geht’s los!

Villach – Villachs Umweltstadtrat und FPÖ-Stadtparteiobmann Erwin Baumann kann es kaum erwarten, denn am Montag startet nach einer langen Pause wieder die Flurreinigung. "Die Covid19-Pandemie hat unsere Flurreinigungsaktion unterbrochen. Jetzt suchen wir noch viele freiwillige Hände, die ab Montag mitmachen um Grünflächen in und rund um unsere Stadt wieder von Unrat zu befreien!"

 1 Minuten Lesezeit (199 Wörter) | Änderung am 17.05.2020 - 15.54 Uhr

Mittlerweile ist die Aktion „Flurreinigung“ einfach nicht mehr wegzudenken, aber die Corona-Krise hat Umwelt-Stadtrat Erwin Baumann und seinem Team einen Strich durch die Rechnung gemacht: „Wir mussten heuer alles verschieben. Umso erfreuter bin ich, dass wir ab Montag wieder Hand anlegen können und damit die Umwelt in unserer Stadt mit dieser positiven Aktion ein Stück sauberer machen!“ Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Kindergärten und auch Vereine beteiligten sich bei der tollen Aktion die jährlich stattfindet. Und der idealistische Einsatz kann sich sehen lassen: „Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist grandios. Ohne ihre Hilfe könnten wir diese Reinigung gar nicht bewältigen. Satte 18 Tonnen Müll wurden alleine im Vorjahr zusammengetragen,“ zieht Baumann Bilanz.

Montag geht’s wieder los!

Wer also ein paar Stunden seiner Freizeit opfern möchte und damit die Umwelt ein Stück sauberer halten will, sollte sich beim Umweltreferat melden. „Wir dürfen Gott sei Dank die Aktion wieder fortsetzen, natürlich unter den gebotenen Sicherheitsauflagen wie genügend Abstand,“ meint Baumann uns bittet Interessierte sich bei der Abteilung Natur- und Umweltschutz im Magistrat melden.

Kommentare laden