fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 16:16Geschnappt: Villacher Drogen­dealer-Brüder festgenommen02.06.2020 - 10:07Naturpark Dobratsch: „Bitte schützt die Natur besser“02.06.2020 - 09:22Festnahme: Villacher warf TV und Bratpfanne vom Balkon01.06.2020 - 07:17Ab morgen: Villacher Park­gebühren kommen zurück
Aktuell - Villach
Eilmeldung
© 5min.at

Im Bereich des Hauptbahnhofes:

Fahndung: Un­bekannter at­tackierte 17-Jährigen mit Messer

Villach – Ein unbekannter Täter attackierte am Montag, einen 17-jährigen Villacher mit einem Messer und fügte dem jungen Mann eine Schnittwunde im Bereich des Unterkörpers zu. Der 17-Jährige wurde mit Verletzungen in das Krankenhaus Villach eingeliefert. Die Fahndung nach dem unbekannten Täter ist derzeit noch im Gange.

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter)

Ein 17-jähriger Villacher wurde am heutigen Tag gegen 5.45 Uhr im Bereich des Hauptbahnhofes Villach von einem bislang unbekannten Mann grundlos angerempelt. Nachdem der junge Mann den unbekannten Mann auf sein Verhalten ansprach, zog dieser plötzlich ein Messer und wollte den 17-jährigen im Gesicht verletzen. Der Jugendliche konnte noch rechtzeitig seinen Arm schützend vor sein Gesicht halten und somit den Angriff abwehren.

17-Jähriger erlitt Schnittwunde

Der unbekannte Täter attackierte den 17-Jährigen abermals und fügte dem jungen Mann eine Schnittwunde im Bereich des Unterkörpers zu. Der 17-Jährige wurde mit Verletzungen in das Krankenhaus Villach eingeliefert.  Die Fahndung nach dem unbekannten Täter ist derzeit noch im Gange.

Täterbeschreibung:

  • zirka 180 Zentimeter groß,
  • korpulente Figur,
  • dunkler Hauttyp,
  • Drei-Tage-Bart,
  • grüner Kapuzenpullover,
  • dunkelblaue Jeans
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE