fbpx

Zum Thema:

15.01.2017 - 11:05Volkstanzgruppe Villach
Leute - Villach
© VTG Fürnitz/Faaker See

Hast du Spaß am Tanzen?

Die Volkstanzgruppe Fürnitz/Faaker See sucht neue Mitglieder

Fürnitz – Aufgrund der aktuellen Lage müssen Tanzbegeisterte bekanntlich kürzertreten als gewohnt. Auch bei der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe Fürnitz/Faaker See finden momentan keine Proben statt, doch das lasst die Tänzer-Herzen nicht verzagen. Aktuell ist man auch auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die Spaß am Tanzen haben.

 2 Minuten Lesezeit (323 Wörter)

Trotz der aktuell schwierigen Umstände bleiben die Mitglieder der Volkstanzgruppe Fürnitz/Faaker See, VTG, optimistisch und halten zusammen. Bis die Tanzproben wieder möglich sind, bleibt der Verein weiterhin aktiv – zumindest in digitaler Form. Auf Facebook und Instagram (@vtg_fuernitz) kann man einen Blick in den Tanz-Alltag oder hinter die Kulissen der Herzl-Ball-Bühne werfen und das Leben bei der VTG hautnah miterleben.

Hast du Spaß am Tanzen?

Der Verein freut sich auch stets über neue Mitglieder und hofft, auch heuer wieder viele Neueinsteiger begrüßen zu dürfen. Gesucht werden junge Damen und Herren, die Spaß am Tanzen haben und regelmäßig Zeit dafür aufbringen können, sobald der Probebetrieb wieder aufgenommen werden kann. Die Tanzgruppe besteht aus jungen Tanzbegeisterten zwischen 15 und 25 Jahren. Das Repertoire umfasst sowohl traditionelle Tanzformen wie Boarischer, Polka, Walzer und Mazurka, als auch moderne Tänze.

Highlight Herzl-Ball

Besonders beliebt ist der von der VTG organisierte Herzl-Ball. Dabei lädt der Verein jedes Jahr im Jänner zahlreiche Gäste in das Kulturhaus Fürnitz ein, um gemeinsam bei volkstümlicher Live-Musik oder in der Herzl-Ball Disco zu feiern. Ein Highlight des Balls ist auch die von den Mitgliedern kreativ gestaltete Mitternachtseinlage.

ANZEIGE
Der Herzl-Ball mit eigens gestalteter Mitternachtseinlage ist für die Mitglieder des VTG jedes Jahr ein besonderes Highlight.

Der Herzl-Ball mit eigens gestalteter Mitternachtseinlage ist für die Mitglieder des VTG jedes Jahr ein besonderes Highlight. - © VTG Fürnitz/Faaker See

Wechsel an der VTG-Spitze

Dieses Jahr gab es bei der VTG durch die Neuwahl des Ausschusses einen großen Umbruch: erstmals in der Geschichte des Vereins fällt die Leitung in weibliche Hände. Seit März 2020 ist Karolin Siegl die neue Obfrau der VTG Fürnitz/Faaker See und setzt damit die dynamisch-junge Leitung fort.

Hast du Interesse?

Falls du Spaß am Tanzen hast und das Interesse besteht, der Volkstanzgruppe Fürnitz/Faaker See beizutreten, kannst du bei einem der Mitglieder oder auf Facebook (@VTG Fürnitz Faaker See) oder Instagram (@vtg_fuernitz) bei der Gruppe melden.

Kommentare laden
ANZEIGE