Zum Thema:

28.05.2020 - 21:00Auf nasser Fahrbahn: PKW Lenker prallte gegen Leitschiene28.05.2020 - 17:52LKW stürzte über Böschung: Fahrer durch Windschutz­scheibe befreit27.05.2020 - 17:20Unfall bei Kreuzung in der Maria Gailer Straße27.05.2020 - 16:42Gleich zwei Unfälle auf der B83 Kärntner Straße
Aktuell - Kärnten
Aufgrund der umfangreichen Bergearbeiten war die B 88 rund drei Stunden lang nur einspurig befahrbar.
SYMBOLFOTO Aufgrund der umfangreichen Bergearbeiten war die B 88 rund drei Stunden lang nur einspurig befahrbar. © FF St. Peter ob Radenthein

Fahrbahn beschädigt:

Sattelkraft­fahrzeug verlor Ladung auf Bundesstraße

Radenthein – Am heutigen Dienstag, dem 19. Mai, lenkte ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen gegen 10.45 Uhr sein mit Schotter beladenes Sattelkraftfahrzeug auf der B 88 von Radenthein in Richtung Bad Kleinkirchheim.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (90 Wörter) | Änderung am 20.05.2020 - 10.07 Uhr

Offensichtlich aufgrund eines technischen Gebrechens „verlor“ er dabei in der Gemeinde Radenthein den vollbeladenen Sattelanhänger. Der Sattelanhänger kam dabei ca in der Fahrbahnmitte der ansteigenden Bundesstraße zum Stillstand und beschädigte dabei die Asphaltfahrbahn. Aufgrund der umfangreichen Bergearbeiten war die B 88 aus diesem Grund bis 13.45 Uhr nur einspurig befahrbar. Der Einsatz konnte nach knapp drei Stunden beendet werden. Im Einsatz stand die FF St. Peter ob Radenthein mit LFA, zwei Fahrzeuge der Polizei, zwei LKW eines privaten Unternehmen sowie die Straßenverwaltung.

Kommentare laden
ANZEIGE