fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 21:52Hochpreisiges E-Bike vor Klinikum gestohlen03.06.2020 - 21:4393-Jähriger schrie um Hilfe: Über steilen Abhang gestürzt03.06.2020 - 20:51Absperren vergessen: Brieftasche aus PKW gestohlen03.06.2020 - 20:08Drogen-Plantage in Keller entdeckt
Aktuell - Klagenfurt
Bei der Orsteinfahrt von Krumpendorf wurde bei der PKW-Lenkerin eine Geschwindigkeit von 95 km/h gemessen.
SYMBOLFOTO Bei der Orsteinfahrt von Krumpendorf wurde bei der PKW-Lenkerin eine Geschwindigkeit von 95 km/h gemessen. © BMI/Gerd Bachauer

Mit 95 km/h in Ortseinfahrt:

Raserin hatte „keine Zeit, einen Führerschein zu beantragen“

Krumpendorf – Am heutigen Dienstag, dem 19. Mai, führten Beamte der Polizeiinspektion Krumpendorf im Zuge eines Verkehrsschwerpunktes Lasermessungen bei der Ortseinfahrt von Krumpendorf durch. Dabei konnten sie bei einer Verkehrsteilnehmerin eine stark erhöhte Fahrgeschwindigkeit messen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (46 Wörter)

Im Zuge der Lasermessung konnten die Beamten bei einer 39-jährigen PKW-Lenkerin 95 km/h messen. Die 39-Jährige war außerdem ohne Führerschein unterwegs und gab an, nicht die Zeit gehabt zu haben, einen neuen Führerschein zu beantragen. Sie wird der Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE