fbpx

Zum Thema:

10.07.2020 - 13:19Ernennung: Vier Poli­zisten ab jetzt in Leitungs­funktionen08.07.2020 - 18:20Neuer­öffnung Radius 68: Eine Zahl macht hier das Programm08.07.2020 - 15:20Amtsmissbrauch: Polizist zu vier Monaten bedingter Haft verurteilt08.07.2020 - 09:25Südtiroler Carabinieri verhaften Kärntner Cannabis-Züchter
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

In Lokal

Um Festnahme zu verhindern: 25-Jährige schlug Polizisten

Villach – Gestern Abend kam es in einem Villacher Lokal zu einem Zwischenfall. Weil sie die Festnahme ihres Begleiters verhindern wollte, verhielt sich eine 25-Jährige aggressiv gegenüber den Polizisten. Letztendlich wurde auch sie festgenommen.

 1 Minuten Lesezeit (192 Wörter) | Änderung am 20.05.2020 - 07.30 Uhr

Gestern Abend wurde Anzeige erstattet, dass es in einem Lokal in Villach Probleme mit einem Gast gibt. Beim Eintreffen der Beamten konnte in Erfahrung gebracht werden, dass ein dort befindliches Pärchen Gäste anpöbelt. Um den Sachverhalt zu klären, wurde mit dem dort befindlichen 27-jährigen Gast Rücksprache gehalten, der jedoch im Zuge des Gesprächs zunehmend aggressiv gegenüber dem einschreitenden Beamten wurde.

Frau versuchte Festnahme zu verhindern

Nachdem der 27-Jährige mehrmals abgemahnt und hinsichtlich einer Anzeigeerstattung in Kenntnis gesetzt wurde, er sich jedoch nicht beruhigte, wurde gegenüber dem 27-jährigen Villacher die Festnahme ausgesprochen. Im Zuge dieser Festnahme versuchte die 25-jährige Begleiterin des Mannes die Festnahme zu verhindern bzw. den Festgenommenen zu befreien, und versetzte dem einschreitenden Beamten einen Stoß mit beiden Händen gegen den Oberkörper des Beamten.

25-Jährige festgenommen

Nachdem der 27-jährige festgenommen war, und die 25-jährige weiter versuchte gegen die Beamten loszugehen und zu schlagen, wurde auch die 25-jährige Villacherin festgenommen. Beide Festgenommene wurden ins Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert.

Beide Personen werden dem PK Villach bzw. der StA Klagenfurt angezeigt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Kommentare laden
ANZEIGE