Zum Thema:

29.05.2020 - 15:47Mit dem E-Bus durch Klagenfurt: „Ein völlig neues Fahrgefühl!“29.05.2020 - 15:26Bei Radtour schwer verletzt: Frau fuhr Ehemann hinten auf29.05.2020 - 13:55AUA-Maschinen sollen Klagenfurt weiterhin anfliegen29.05.2020 - 13:12Eröffnungsfeier des Plasma­zentrums vorerst ver­schoben
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Am Goritschnigkogel

Vollbremsung: 34-jähriger Mountain­bike Fahrer bei Sturz verletzt

Viktring – Beim Abwärtsfahren im Waldgebiet Goritschnigkogel musste ein 34-jähriger Klagenfurter stark abbremsen, wodurch der zu Sturz kam und Verletzungen erlitt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter)

Ein 34-jähriger Mann aus Klagenfurt und seine 31-jährige Lebensgefährtin fuhren heute am frühen Nachmittag im Waldgebiet „Goritschnigkogel“ in Viktring mit ihren Mountainbikes auf den dortigen Waldwegen. Beim Abwärtsfahren betätigte er sehr stark die Vorderradsbremse und kam zu Sturz. Dabei erlitt der 34-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach Erstversorgung in das AUKH Klagenfurt eingeliefert.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE