fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 16:42Kiwanis gründen neuen Club Wörthersee18.05.2020 - 14:30Ab 29. Mai: Park­bad Krumpen­dorf wieder ge­öffnet07.05.2020 - 20:52,,Wie ein Blitz“ schlägt der Kärn­tner Manuel in die Musik­welt ein27.04.2020 - 17:04Taucher fanden ungezündete Minen im Wörthersee
Leute - Klagenfurt
© ipmedia Krivograd

Termin verschoben:

STARnacht am Wörthersee auf Juli 2021 verschoben

Klagenfurt – Die für heuer geplanten Veranstaltungen „STARnacht am Wörthersee“, „STARnacht aus der Wachau“ und das „Rainhard Fendrich Live Open Air“ mussten aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen gesetzlichen Auflagen auf das nächste Jahr verschoben werden.

 1 Minuten Lesezeit (239 Wörter)

„Wir freuen uns aber jetzt schon die Ersatztermine für die beiden STARnächte und das Fendrich Open-Air für das nächste Jahr kommunizieren zu können. Somit garantieren wir allen Besuchern ein Höchstmaß an Sicherheit und die Möglichkeit ihre Reise- und Unterkunftsplanungen rechtzeitig anzupassen,“ sagt ip|media-Eigentümer Martin Ramusch. Der Ersatztermin für die „STARnacht am Wörthersee“ ist der 16. und 17. Juli 2021 in der Klagenfurter Ostbucht. Auch die ersten Künstler wurden bereits engagiert.

Diese Stars erwarten dich

Der britische Sänger und Songschreiber Paul Young feiert sein STARnacht Debüt. In den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts stürmte der Superstar mit Hits wie „Come Back and Stay“ oder „Love of the Common People“ die weltweiten Charts. Ein Wiedersehen wird es 2021 in Kärnten mit Schlagerprinzessin Vanessa Mai, Entertainer Ross Antony und der Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann geben. Am 18. Juli 2021 wird das für Rainhard Fendrich Live Open Air in der Klagenfurter Ostbucht über die Bühne gehen.

STARnacht aus der Wachau

Der Ersatztermin für die „STARnacht aus der Wachau“ wurde ebenfalls schon festgelegt: Das Musikspektakel wird am 24. und 25. September 2021 in Rossatzbach, direkt gegenüber der Burgruine Dürnstein, stattfinden. Bereits gekaufte Tickets behalten selbstverständlich Ihre Gültigkeit! Es wird empfohlen das Ticket für 2021 zu behalten, damit im nächsten Jahr keine Mehrkosten entstehen und der bereits reservierte Sitz- oder Stehplatz zum ursprünglichen Preis gesichert bleibt.

Kommentare laden
ANZEIGE