fbpx

Zum Thema:

05.06.2020 - 20:52Feiern mal anders: Autodisco am Klagenfurter Flughafen05.06.2020 - 20:17Klagenfurter Event-Location bittet um Hilfe05.06.2020 - 14:57Mit neuem Konzept: „Kärnten Läuft“ geht 2020 über die Bühne05.06.2020 - 14:52Böser Streich: Un­bekannte ver­klebten Tür­schloss
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Betrug:

Kauf per Chat: Teures Mobil­telefon kam nie an

Bezirk Klagenfurt-Land – Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land wollte über eine Verkaufsplattform ein hochwertigen Mobiltelefons kaufen. Doch das Telefon kam nie an.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (38 Wörter)

Am 12. Mai nahm ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land auf einer Verkaufsplattform Kontakt mit einem angeblichen Verkäufer eines hochwertigen Mobiltelefons auf. Nach einem Chatverlauf überwies der Mann 1.000 Euro. Das Mobiltelefon wurde bis heute nicht geliefert.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE