Zum Thema:

Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Robert Telsnig

Bewusstlos

Bei Arbeiten auf Almwiese 40 Meter abgestürzt

Rangersdorf – Eine 48-Jährige war heute auf einer steilen Almwiese mit Arbeiten beschäftigt, als sie stolperte und mehrere Meter talwärts stürzte. Die Frau blieb bewusstlos liegen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Am 23. Mai war eine 48-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal/Drau auf ihrer Almwiese in Rangersdorf, Bez. Spittal/Drau, gemeinsam mit ihrem Ehemann, ihren Kindern und den Eltern mit Schwendarbeiten beschäftigt. Unter Schwenden versteht man das Säubern der Almflächen vom natürlichen platzraubenden Anflug von Laub- und Nadelhölzern und von Almunkräutern. Sie stolperte auf der steilen Almwiese und stürzte ca. 40 Meter talwärts. Dabei überschlug sie sich mehrmals. Sie blieb mit schweren Verletzungen bewusstlos liegen. Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber C7 ins BKH Lienz gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE