fbpx

Zum Thema:

26.09.2019 - 09:29Kärntens Feuerwehr­männer im Wettkampf der Lebensretter09.04.2019 - 16:11Kärntner „Kater-Wundermittel“ bei Puls4 Start-Up Show12.02.2019 - 15:50SK Austria Klagenfurt: Einigung mit Investoren­gruppe17.04.2018 - 22:53Erfolgreicher Pitch für „GP Motion“
Leute - Villach
© PULS 4/Gerry Frank

Am Dienstag

2 Minuten 2 Millionen: Villacher will mit „Zeckweg“ punkten

Wien/Villach-Land – Horst Dolezal aus dem Bezirk Villach-Land ist gelernter Ingenieur und will die Behandlung von Zeckenbissen revolutionieren. Am Dienstag möchte er bei der Fernsehshow "2 Minuten 2 Millionen" die Investoren von seiner Idee überzeugen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter) | Änderung am 24.05.2020 - 08.28 Uhr

Bei der Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“ am Dienstag, den 26. Mai um 20.15 Uhr auf PULS 4 will diesmal auch ein Kärntner überzeugen. Horst Dolezal aus dem Bezirk Villach-Land pitcht mit seiner Erfindung „Zeckweg“ um ein Investment. Dolezal ist gelernter Ingenieur und will die Behandlung von Zeckenbissen revolutionieren. Die Idee für seinen Zeckweg kam ihm durch ein Erlebnis mit einem giftigen Schlangenbiss in Südamerika. Mit seinem Produkt sollen Zecken einfach und sicher entfernt werden können und zudem die Folgen von Zeckenbissen verhindert werden. Ob er die Investoren mit seinem Pitch begeistern kann? Wir halten dem Villacher die Daumen!

ANZEIGE
Horst Dolezal will die Behandlung von Zeckenbissen revolutionieren.

Horst Dolezal will die Behandlung von Zeckenbissen revolutionieren. - © PULS 4/Gerry Frank

Kommentare laden
ANZEIGE