fbpx

Zum Thema:

14.07.2020 - 15:39Traurige Bilanz: Drogenkriminalität in Kärnten steigt14.07.2020 - 10:30Im Kampf gegen Drogen: VP Malle fordert konse­quente Kontrollen08.07.2020 - 09:25Südtiroler Carabinieri verhaften Kärntner Cannabis-Züchter27.06.2020 - 08:04Unter Drogeneinfluss: Täter brach in Apotheke ein
Aktuell - Kärnten
© 5min.at

Ein 23-Jähriger:

Kein Führerschein und illegale Suchtmittel per Priesterhandy „bestellt“

Hermagor/Klagenfurt – Ein 23-jähriger afghanischer Staatsbürger steht im Verdacht mit einem auf einen Priester registriertem und dem 23-Jährigen zu Verfügung stehenden Handy über einen längeren Zeitraum, illegale Suchtmittel bestellt, die verbotenen Substanzen auch erworben und in Klagenfurt abgeholt zu haben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (45 Wörter)

Als der Asylwerber Tage später als Lenker ohne gültiger Lenkberechtigung in einem PKW in Hermagor angehalten und kontrolliert wurde, konnte unter der Fußmatte eine geringe Menge Cannabis sichergestellt werden. Der 23-jährige Afghane wird der BH Hermagor und der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE