fbpx

Zum Thema:

11.07.2020 - 19:36Arbeitsunfall: Mann (66) stürzte vier Meter in die Tiefe09.07.2020 - 19:58Landwirt (71) stürzte mit Mähtrac 200 Meter über steilen Hang06.07.2020 - 19:04Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge in den Oberschenkel06.07.2020 - 15:53Villacherin verletzte sich mit Aufschnitt­maschine
Aktuell - Kärnten
© Robert Telsnig

Bei Forstarbeiten:

Hubschraubereinsatz: Mann von Wurzelstock verletzt

Leppen – Am 26. Mai 2020 gegen 8.30 Uhr war ein 19-jähriger Forstarbeiter gemeinsam mit zwei weiteren Forstarbeitern in einem Forstgut in Leppen, in steilem Gelände mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Plötzlich löste sich ober dem jungen Arbeiter ein Wurzelstock und traf diesen am linken Oberschenkel.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (53 Wörter)

Der Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, konnte jedoch noch selbst aus dem steilen Gelände zum Plateau darüber aufsteigen. Sein Firmenchef, welcher sich ebenfalls vor Ort befand, verständigte in weiterer Folge die Einsatzkräfte. Der junge Forstarbeiter wurde nach ärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber „C 11“ in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt/WS geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE