fbpx

Zum Thema:

07.07.2020 - 15:35Ganz Öster­reich lacht mit Ö3 über „Flaaker See“-Fehler03.07.2020 - 19:01Tolle Stimmung beim Faaker Bauern­markt: Auftakt war ein voller Erfolg26.06.2020 - 15:50Drachen-Wander­weg am Faaker See zählte schon 10.000 Besucher21.06.2020 - 09:19ÖWR Faaker See: Unterkühlte Person von Inselpersonal gerettet
Leute - Villach
© Gemeinde Finkenstein

Offiziell

Jetzt fix: Harley Treffen 2020 abgesagt

Faaker See – Das weltweit größte Harley Davidson Festival hätte vom 8. bis 13. September 2020 am Faaker See in Kärnten über die Bühne gehen sollen. Lange wurde spekuliert, ob die Veranstaltung stattfinden kann. Nun ist es fix: Die Veranstaltung wurde offiziell abgesagt.

 2 Minuten Lesezeit (254 Wörter) | Änderung am 04.06.2020 - 17.52 Uhr

Die European Bike Week ist schon seit Jahren der Treffpunkt für Biker aus ganz Österreich. Der Veranstalter und auch die Region Villach Tourismus GmbH gemeinsam mit der Kärnten Werbung wollten vorab alles zu tun, dass die European Bike Week heuer stattfinden kann. „Die Sachlage ändert sich für uns alle derzeit mindestens wöchentlich, so auch hier“, heißt es auf der Website der Region Villach Tourismus GmbH. Nun ist es offiziell fix: Die European Bike Week wurde abgesagt.

European Bike Week abgesagt

Zu viele weltweite Unsicherheiten zum aktuellen Zeitpunkt und das Bestreben, eine mögliche Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden hat Harley-Davidson zu dieser Entscheidung bewogen, heißt es in einer aktuellen Presseaussendung. Auch die offiziellen Vertragspartner von Harley-Davidson in Kärnten seien bereits über diesen Schritt informiert worden. Selbstverständlich müsse die Entscheidung eines Veranstalters in solch einer Zeit respektiert werden, teilt die Kärnten Werbung in einer Presseaussendung mit. Im nächsten Jahr soll das Harley Treffen von 7. bis 12. September stattfinden.

Trotz Absage werden viele Harley Fans erwartet

Die Kärnten Werbung gehe jedoch davon aus, dass der Großteil der jährlichen Besucher bereits einen Aufenthalt zum European Bike Week-Termin in Kärnten gebucht hat und trotz des Ausfalls der Veranstaltung den Urlaub in Kärnten verbringen wird. Daher sollen kommende Woche gemeinsam mit Harley-Davidson Gespräche geführt werden, wie mit der neu entstehenden Situation umgegangen werden soll. Zu diesen Gesprächen sollen wesentliche Partner der Region eingebunden werden. Der Vertrag mit Harley-Davidson läuft bis 2023.

Kommentare laden
ANZEIGE