fbpx

Zum Thema:

10.07.2020 - 13:19Ernennung: Vier Poli­zisten ab jetzt in Leitungs­funktionen09.07.2020 - 19:41Allezeit bereit: HFW Villach musste heute gleich fünfmal ausrücken09.07.2020 - 16:56Rauchwolke bei Güter­zug sorgte für Feuer­wehr Groß­aufgebot09.07.2020 - 12:32Akku war Ur­sache für Garten­hütten-Brand in Ebers­dorf
Aktuell - Kärnten
Durch das Eingreifen der Einsatzkräfte konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.
Durch das Eingreifen der Einsatzkräfte konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. © FF Althofen

Schadenshöhe unbekannt:

Heizungskessel-Anlage in Brand: Drei Feuerwehren rückten aus

Guttaring – Am heutigen Pfingstmontag, dem 1. Juni, brach gegen 03.30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache bei einer Heizungskessel-Anlage einer Firma im Bezrik St. Veit an der Glan ein Brand aus. Sofort rückten die Einsatzkräfte aus, um das Feuer zu löschen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (63 Wörter) | Änderung am 01.06.2020 - 10.19 Uhr

Um 3.30 Uhr brach heute im Bereich der Hackschnitzelzufuhr in der Heizungskessel-Anlage einer Firma in der Gemeinde Guttaring, Bezirk St. Veit an der Glan, ein Brand aus. Die Hackschnitzelzufuhr und deren Elektroinstallation wurden dabei beschädigt. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren Guttaring, Kappel am Krappfeld und Althofen konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die genaue Schadenshöhe ist vorerst noch unbekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE