fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 17:36Uni Klagenfurt eröffnete Zweigstelle in früherem Finanzamt06.07.2020 - 17:22Klagenfurter Ehepaar im Ausland mit Corona infiziert06.07.2020 - 15:35Zwei Neuinfektionen in Klagenfurt: Contact Tracing läuft06.07.2020 - 15:16Klagenfurter Arzt im Visier der Drogen­fahndung
Leute - Klagenfurt
Der talentierte Jungkoch Thomas Lück eröffnet am Freitag
Der talentierte Jungkoch Thomas Lück eröffnet am Freitag "Das Hobisch" in Klagenfurt. © Das Hobisch

Moderne Einflüsse und Kärntner Tradition:

Landgasthof „Das Hobisch“ eröffnet bald in Klagenfurt

Klagenfurt – Das kulinarische Angebot in der Kärntner Landeshauptstadt vergrößert sich. „Das Hobisch“ wird nämlich am Freitag, dem 5. Juni, in Klagenfurt eröffnen. Im neu renovierten Landgasthof werden regionale Kärntner Produkte verarbeitet und mit modernen Einflüssen kombiniert.

 2 Minuten Lesezeit (320 Wörter)

Ganz in der Nähe des Golfplatzes Klagenfurt/Seltenheim wird am kommenden Freitag, dem 5. Juni, „Das Hobisch“ eröffnet. Der Jungkoch Thomas Lück wird dort seine Gäste im neu renovierten Landgasthof bekochen. Auf die Speisekarte kommen regionale und frische Produkte. Lück möchte Kärntner Tradition mit modernen Einflüssen kombinieren.

Jungkoch mit viel Erfahrung

Koch-Erfahrung in der gehobenen Gastronomie hat Lück bereits ausreichend gesammelt. Im Laufe seiner Karriere war er in einigen österreichischen Top-Restaurants aktiv, etwa im Schwarzen Kamel, dem Vestibühl und im Palais Coburg in Wien. Als Küchenchef war Lück auch im Weingut Nigl in Senftenberg und zuletzt als Küchenchef in einem der besten Restaurants Kärntens, dem Fischerhaus in Moosburg, angestellt.

Saisonales, Herzhaftes und Süßes

Die geplante Speisekarte sowie die Wochenend-Specials sind bereits auf der Website des Landgasthofes zu sehen und regen den Appettit ordentlich an. Den Gästen wird ab Freitag unter anderem „hausgemachte Pasta mit Bauerntopfen, Räucherforelle und Brunnenkresse“ oder ein süßes „Schokoladensoufflé mit flüssigem Kern, Kirschen und handgeschlagenem Obers“ angeboten. Saisonale Produkte, wie aktuell etwa noch der Spargel, werden im „Das Hobisch“ ebenfalls auf die Speisekarte kommen, erklärt Lück im Gespräch mit 5-Minuten.

Sanierung in der Endphase

Aktuell laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren um „Das Hobisch“ mit seinem Landgasthof und den stylischen Zimmern und Suiten am Freitag eröffnen zu können. Sieben Monate lang wurde renoviert. Aktuell wird noch an der Fassade des Gasthofes gearbeitet, erklärt Lück. Bis zur geplanten Eröffnung sollte jedoch alles fertiggestellt sein, versichert er.

ANZEIGE
Nach dem Ende der Sanierungsarbeiten soll „Das Hobisch“ so aussehen.

Nach dem Ende der Sanierungsarbeiten soll „Das Hobisch“ so aussehen. - © Das Hobisch/KK

Reservierungen ab sofort möglich

Ab Freitag, dem 5. Juni, ist „Das Hobisch“ in Tultschnig 1, 9061 Klagenfurt-Wölfnitz, ab 12 Uhr für Gäste geöffnet. Reservierung werden schon jetzt unter 0463/499050 entgegengenommen.

Kommentare laden
ANZEIGE