fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 17:20Pörtschacher Ortsteil feiert Jubiläum mit Buch und Ausstellung23.09.2020 - 12:33Naturpark-Delegation zu Gast in Villach17.09.2020 - 12:37Jetzt anmelden: Sichtungstraining für Mädchen und Frauen17.09.2020 - 10:53Carlovers Kärnten feiert seinen 10. Geburtstag
Sport - Klagenfurt
© KK

Besonderes Jubiläum

Alles Gute: Austria Klagenfurt feierte 100. Geburtstag

Klagenfurt – Was war das für ein wundervoller Vormittag an historischer Stätte! Mit Legenden des Klubs sowie Gästen aus Politik und Wirtschaft feierte die Austria Klagenfurt am Montag ihr 100-jähriges Bestehen – und zwar dort, wo sie einst gegründet wurde: im Hotel Sandwirth.

 2 Minuten Lesezeit (331 Wörter)

Präsident Ivica Peric blicke bei seiner Begrüßung auf die bewegte Geschichte des Traditionsvereins zurück und wandte sich dabei auch an die früheren Helden der Violetten wie Franz Hasil, Helmut König, Walter „Dago“ Koch, Kurt Widmann, Almedin Hota, Mario Kaiser oder Alexander Philipp, die der Einladung allesamt gefolgt waren. „Es sind ihre Fußstapfen, in die wir treten wollen, um den Kärntnerinnen und Kärntnern wieder erstklassigen Fußball bieten zu können“, betonte Peric.

Eine Reise durch die Jahrzehnte

Emotional wurde es gleich zu Beginn der Veranstaltung. Christian Rosenzopf, seit zehn Jahren Stadionsprecher und passionierter Hobby-Historiker, hatte Bilder aus verschiedenen Jahrzehnten zusammengestellt. Zudem schickte Landeshauptmann Peter Kaiser eine Videobotschaft: „Als einer, der mit der Austria immer sehr, sehr eng verbunden war, in guten wie in schlechten Zeiten, wünsche ich dem, unserem, meinem Verein alles, alles Gute für die nächsten 100 Jahre.“

100 Jahre Austria Klagenfurt

„Austria ist 100 Jahre gelebte Klagenfurter Sportgeschichte. Es waren bewegte Zeiten und ich freue mich besonders, dass dank der Arbeit des Präsidiums und der Gesellschafter sehr viel bewegt wurde und wieder erfolgreich Fußball gespielt wird. Klagenfurt braucht einen Verein, der in der höchsten Klasse spielt und ich drücke fest die Daumen, dass der Aufstieg bald gelingt“, sagte Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, die zur kleinen Feier eine große Geburtstagstorte mitgebracht hatte.

„Geburtstagsfeier“ im Wörthersee Stadion?

Neben Peric vertraten Gesellschafter Zeljko Karajica, Sportdirektor Mathias Imhof, Trainer Robert Micheu sowie die Kapitäne Sandro Zakany und Philipp Hütter die aktuelle Führung der Violetten. Auch Mitarbeiter der Geschäftsstelle und des Fan-Dachverbands waren unter Einhaltung der Corona-Regeln bei der Feier in kleinem Rahmen dabei. „Es waren sehr schöne und besondere Stunden“, blickte Peric am Ende auf den Jubiläums-Brunch im Hotel Sandwirth zurück. „Einen großen Wunsch haben wir aber noch: Wir wollen den 100. Geburtstag mit all unseren Fans im Wörthersee-Stadion feiern und hoffen sehr, dass uns dieser heuer auch erfüllt wird.“

Kommentare laden
ANZEIGE