fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 17:36Uni Klagenfurt eröffnete Zweigstelle in früherem Finanzamt06.07.2020 - 17:22Klagenfurter Ehepaar im Ausland mit Corona infiziert06.07.2020 - 15:35Zwei Neuinfektionen in Klagenfurt: Contact Tracing läuft06.07.2020 - 15:16Klagenfurter Arzt im Visier der Drogen­fahndung
Leute - Klagenfurt
All diese Bilder erreichten uns in letzter Zeit.
All diese Bilder erreichten uns in letzter Zeit. © Montage

Wie siehst du diese Problematik?

Müllproblematik in Klagenfurt: Das sagen unsere Leser dazu

Klagenfurt – Müll scheint in der Stadt Klagenfurt derzeit ein heiß diskutiertes Thema zu sein. In letzter Zeit haben wir immer wieder darüber berichtet. Die Fotos der Leser zeigen: Am Kreuzbergel, an der Lend, in der Stadt und sogar im Wald liegt haufenweise Müll. Was sagen die Klagenfurter über diese Problematik? Was sagst du dazu?

 4 Minuten Lesezeit (534 Wörter)

In den letzten Tagen haben wir über die Verschmutzung am Lend-Kanal berichtet. Dass es auch anderorts in Klagenfurt nicht besser aussieht als bei der Lend, zeigen die Fotos einer 5 Minuten Leserin auf Facebook. Sie schlägt in einem Text zum Bild vor, dass man wie in Deutschland, einen Pfand auf Dosen und falschen bekommen sollte, da dies die Umweltverschmutzung lösen würde. Auch andere Leser haben Vorschläge und Meinungen zu diesem Thema.

Jeder sucht einen anderen ,,Schuldigen“

,,Zugemüllt, der Papierkorb ist übervoll. Wäre an der Zeit das sich der Flurreiniger vom Magistrat sich einmal der Sache annimmt. Man sieht keine Reiniger mehr“, schreibt ein Leser auf der Suche nach der Problem-Ursache. Immer wieder lesen wir Kommentare wie ,,die Stadt sollte mehr Mülleimer aufstellen und besser kontrollieren“.

Andere Leser nehmen die Stadt allerdings auch in Schutz und machen die Bürger selbst für die Verschmutzung verantwortlich. ,,Auch wenn zu wenig Kübel vorhanden sein sollten ist es kein Grund seine eigenen paar Sachen ein paar Meter weiter zu entsorgen. Das ist der Mensch und seine Erziehung der von sich behauptet das intelligenteste Lebewesen zu sein‘‚, meint ein Leser dazu. Wieder andere Leser erinnern daran, dann manchmal Vögel oder andere wilde Tiere die Mülleimer entleeren und das dies zum Beispiel durch Klappen auf den Mülleimern verhindert werden könne.

Ein paar Leser suchen Lösungen

Die Leser reagieren ganz unterschiedlich auf unsere Postings. Viele versuchen Lösungen vorzuschlagen. Ein Leser schreibt zum Beispiel Stichpunktartig fünf Dinge auf, die seiner Meinung nach das Problem lösen würden:

  • ,,Man muss den Pfand auf Glas uns Plastik drastisch erhöhen bzw einführen. Auch mit Alu und Zigarettenstummel muss man das irgendwie lösen“
  • ,,Die Strafen für so etwas müssen erhöht werden, und zwar saftig“
  • ,,Man sollte zusätzlich größere Mülltonnen aufstellen“
  • ,,Die Kontrollen sollten vervielfacht werden, auch in der Nacht und an den Orten wo das Müllproblem bekannt ist! Zum Beispiel bei der Seepromenade, beim Lendkanal, bei der Satnitz usw.“
  • ,,Die Verursacher das heißt, jene die auf frischer „Tat“ ertappt werden, sollten bestrafen werden und das sollte dann öffentlich gemacht werden, damit andere Bescheid wissen“

Andere Leser finden es einfach nur traurig

Manche Leser haben die Suche nach einem Schuldigen aufgegeben und haben auch keine Lösungen parat, da sie einfach ,,nur noch enttäuscht und traurig“ sind. ,,Ich frage mich, was denn noch passieren muss, damit so mancher Erdenbürger endlich was dazulernt und beginnt zumindest ein wenig umzudenken und eine andere Richtung einzuschlagen. So kann es nicht gehen. Es ist einfach unglaublich“, findet eine Leserin.

Andere sind bestürzt darüber, dass der Natur an sich so wenig Respekt beigemessen wird. ,,Traurig das die Natur in vielen nichts bedeutet, obwohl sie das Wertvollste ist, was wir haben und wir müssten eigentlich dankbar dafür sein! Zudem müsste schon jeder Verantwortung für sein Tun und Handeln haben“, kommentiert eine weiter 5 Minuten Leserin.

Was ist deine Meinung?

Wie stehst du zu dem Thema? Ist der Müll in Klagenfurt wirklich so ein Problem? Was soll man dagegen tun? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE