fbpx

Zum Thema:

12.07.2020 - 21:26Klagenfurterin bei Unfall durch Schau­fenster geschleudert10.07.2020 - 13:19Ernennung: Vier Poli­zisten ab jetzt in Leitungs­funktionen08.07.2020 - 09:25Südtiroler Carabinieri verhaften Kärntner Cannabis-Züchter06.07.2020 - 21:07Drei PKW und ein LKW in Unfall verwickelt
Aktuell - Klagenfurt
Im Keller und Schlafzimmer des Wohnhauses wurden die Polizeibeamten fündig.
SYMBOLFOTO Im Keller und Schlafzimmer des Wohnhauses wurden die Polizeibeamten fündig. © Fotolia openrangestock 85696175

Bei Hausdurchsuchung:

Drogen-Plantage in Keller entdeckt

Klagenfurt-Land – Am heutigen Mittwoch, dem 3. Juni, wurde im Wohnhaus eines 32-jährigen Mannes im Bezirk Klagenfurt-Land eine freiwillige Nachschau durchgeführt. Dabei fanden die Polizeibeamten Drogen, eine Indoorplantage  und Suchtgiftutensilien.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

Im Zuge der Durchsuchung konnte im Keller des Wohnhauses eine Cannabis-Indoorplantage mit einem voll ausgestatteten Growzelt und 24 Cannabispflanzen (vertrocknet), ein leeres Growzelt, bereits abgeerntetes Cannabiskraut, Suchtgiftwaagen, Behältnisse mit Kokainanhaftungen und diverse Suchtmittelutensilien aufgefunden und vorläufig sichergestellt werden. Weiters wurden im Schlafzimmer des Beschuldigten eine geringe Menge Cannabis, Behältnisse und ein Spiegel mit Kokainanhaftungen sowie Streckmittel aufgefunden und vorläufig sichergestellt.

Kärntner geständig

Im Zuge der mit dem Mann durchgeführten Einvernahme zeigte sich dieser geständig, Cannabis zum gewinnbringenden Weiterverkauf an Dritte angebaut und etwa 50 Gramm Cannabiskraut an zwei namentlich nicht genannte Abnehmer weiterverkauft zu haben. Der Mann wurde angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE