fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 19:04Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge in den Oberschenkel06.07.2020 - 15:53Villacherin verletzte sich mit Aufschnitt­maschine04.07.2020 - 08:18Im Koralmtunnel: 28-jähriger Arbeiter bei Unfall im Gesicht verletzt02.07.2020 - 11:04Endspurt: Neues Um­spann­werk geht im März 2021 in Betrieb
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe

Hand gequetscht: 23-Jähriger bei Ladearbeiten schwer verletzt

Fürnitz – Bei Verladearbeiten wurde die Hand eines 23-jährigen Arbeiters schwer gequetscht. Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (58 Wörter)

Am Morgen des 4. Juni, geriet ein 23-jähriger Arbeiter aus St. Veit an der Glan in einem Betrieb in Fürnitz bei Verladearbeiten mit seiner Hand zwischen herabrollende Rundhölzer. Dabei wurde seine Hand schwer gequetscht. Anwesende Arbeitskollegen leisteten Erste-Hilfe und alarmierten die Einsatzkräfte. Der 23-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung in das LKH Villach eingeliefert.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE