fbpx

Zum Thema:

21.02.2020 - 09:04Gegen Fotos getauscht: Diebe stahlen Aquarell­bilder aus Pflegeheim12.10.2019 - 13:07Gigantisches Kunst­werk lässt Pyramiden­kogel erstrahlen31.01.2019 - 10:04Achtung, Fremdkörper!26.10.2018 - 16:24Ein neues Kunst­werk für Klagen­furt
Leute - Villach
© KK/Sobe

Kreatives Projekt

Rollendes Kunstwerk: VS Lind gestaltete ÖBB-Fahrradwagen

Velden – Anlässlich des Jubiläumsjahres CARINTHIja 2020 kreierten die Schülerinnen und Schüler der VS Lind ob Velden sowie der Kindermalschule Velden einen ÖBB-Fahrradwagen, der seit kurzem als „CarinthiJa 2020“ im grenzüberschreitenden Verkehr nach Italien und Slowenien eingesetzt wird.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter)

Schülerinnen und Schüler der VS Lind ob Velden sowie der Kindermalschule Velden kreierten anlässlich des Jubiläumsjahres CARINTHIja 2020, unter fachkundiger Anleitung der
ÖBB, einen ÖBB-Fahrradwagen, der seit kurzem als „CarinthiJa 2020“ im grenzüberschreitenden Verkehr nach Italien und Slowenien unterwegs ist. Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler natürlich auch durch ein engagiertes Lehrerteam rund um Dir. Christian Zeichen sowie Barbara
Ambrusch-Rapp und Dr. Gerda Madl-Kren.

„Danke für so viel Einsatz“

Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk zeigte sich von so viel Kreativität begeistert. „Die kreative Botschaft der Kinder soll gerade in Zeiten wie diesen Ausdruck für Völkerverbindung und dem friedvollen Zusammensein zwischen Kärnten, Slowenien und Friaul sein.“ Großer Dank gebührt aber auch dem engagierten Lehrer- und Künstlerteam, so Bildungsreferentin Vz.Bgm.Mag. Fischer und Bürgermeister Vouk unisono. „Die fleißigen Schüler arbeiteten sogar während der Semesterferien und wurden dabei von ihren Lehrern unterstützt“, so die Gemeindevertreter, die es sich nicht nehmen ließen, für so viel Einsatz persönlich zu danken.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE