fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
(c) FF Obervellach
SYMBOLFOTO (c) FF Obervellach © FF Obervellach

Gestern Abend heulten die Sirenen

Würstel angebrannt: 48 Feuerwehrmänner im Einsatz

Villach – Gestern Abend, am 4. Juni 2020 kam es gegen 22 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz im Raum Villach. Grund dafür war angebranntes Kochgut. Die FF Völkendorf, die FF Judendorf und die Hauptfeuerwache waren mit ca. 48 Mann im Einsatz. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter)

Mehrere Leser informierten uns gestern Abend über das Feuerwehraufgebot und den Sirenen Alarm in Villach. Ziel der Einsatzkräfte war ein Mehrparteienhaus in Villach in dem Kochgut angebrannt war. In der Wohnung hatte sich bereits Rauch gebildet. Der Mieter hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr schon in Sicherheit gebracht. Die Einsatzkräfte rückten, nachdem die Wohnung wieder rauchfrei war, gegen 22.30 Uhr wieder ab. Die FF Völkendorf teilte auf ihrer Facebookseite den Grund der genauen Ursache:

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.